Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Hohenberg verlangt alles ab - Ober-Grafendorf ist nach knappem Sieg Herbstmeister

SV Hohenberg
FC Ober-Grafendorf

In der 2. Klasse Traisental stand die 13. Runde auf der Programm, in der SV Hohenberg und FC Ober-Grafendorf aufeinander trafen. Die Heimelf wollte gegen den klaren Favoriten von Beginn weg dagegenhalten und es dem Gegner so schwer wie möglich machen.

Heimelf gleicht Rückstand rasch aus

Die Gäste finden bei schwierigen Bodenverhältnissen schwer ins Match, können ihre spielerischen Stärken nicht ausspielen. Ober-Grafendorf ist nach vorne bemüht und findet auch die ersten Gelegenheiten vor, dabei aber noch keine 100igen Chancen. Hohenberg steht von Beginn weg tief und lauert auf Konterchancen, die Hausherren agieren sehr kompakt.

Mitte der ersten Halbzeit geht der Favorit in Führung, nach schönem Angriff von der Seite und einem Querpass von Stephan Kolm versenkt Utku Adiyaman das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 18 Minuten: 0:1. Die Heimelf kämpft sich aber danach zurück und schafft rasch den Ausgleich, Jeton Krasniqi zieht in Minute 24 ab und stellt mit dem Treffer zum 1:1 sein Können unter Beweis.

Ober-Grafendorf schafft es danach weiter nicht sein Spiel aufzuziehen, Hohenberg kommt auf der anderen Seite noch zu einer Großchance auf das zweite Tor, der Gästekeeper pariert aber stark und es bleibt bis zum Pause beim 1:1.

Entscheidung in der 82. Minute

In der zweiten Hälfte wird die Begegnung ruppig und hektisch, die Gäste versuchen weiter auf den Führungstreffer zu spielen, Hohenberg ist aber bei Konter zweimal sehr gefährlich und der Keeper des Auswärtsteam hält seine Mannschaft mit zwei guten Paraden im Spiel.

Bis in die Schlussphase hält Hohenberg zumindest den Punkt, am Ende kann Ober-Grafendorf aber doch noch entscheidend nachlegen, ein Schuss des einwechselten Karl Labner wird abgeblockt, im Anschluss daran findet der gegnerische Tormann in Fatlum Seljmani seinen Meister, der in der 82. Minute überlegt auf 1:2 stellt. Die Heimelf kann danach nicht mehr zulegen und verliert noch Esat Berisha mit gelb/rot, Ober-Grafendorf siegt knapp und krönt sich damit zum Herbstmeister.

Stimme zum Spiel:

Anton Lechner (Sektionsleiter Ober-Grafendorf): "Es war das erwartet schwere Spiel, Hohenberg hat gut dagegengehalten und wir konnten auf dem tiefen Boden unsere spielerischen Stärken nicht ausspielen. Nach der Führung glich der Gegner rasch aus und wir können uns bei unserem Tormann bedanken, dass wir nicht in Rückstand gerieten. Am Ende holten wir dann doch die drei Punkte, es war aber sehr schwer."

 

SV Hohenberg - FC Ober-Grafendorf

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus