Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Kontertaktik geht auf - Auersthal trifft fünfmal gegen Zistersdorf

ATSV Auersthal
SV Zistersdorf

Am Samstag traf ATSV OMV Auersthal in der 2. Klasse Weinviertel Süd auf SV Zistersdorf . Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. In der letzten Begegnung beider Mannschaften in der Saison 2011/12 noch in der 1. Klasse Nord wurden die Punkte geteilt.

 

Heimelf führt sicher zur Pause

SV Zistersdorf kommt besser in die Partie und erzielt nach nur wenigen Minuten den Führungstreffer, Georg Kern zeigt nach 9 Minuten keine Nerven und stellt auf 0:1. Die Hausherren sind vor rund 100 Zuschauen darauf bedacht hinten kompakt zu stehen und mit schnellen Gegenstößen zum Erfolg zu kommen. Zistersdorf findet nach dem Führungstor lange keine Lücke in der Abwehr der Heimelf und wirkt zunehmend ratlos.

Auersthal wird dafür immer gefährlicher und nutzt Konter, um des Match komplett zu drehen, Senat Bekiroski bewahrt in der 20. Minute die Übersicht und verwandelt präzise zum 1:1. Mit einem Doppelschlag erarbeiten sich die Gastgeber einen beruhigenden Vorsprung, Marijan Kraljevic trifft innerhalb von wenigen Augenblicken zweimal und fixiert damit den 3:1 Pausenstand.

Gäste kommen noch einmal auf - Entscheidung in der Schlussphase

Nach dem Seitenwechsel zeigt sich Zistersdorf auch personell verändert und übt großen Druck aus. Auersthal hat das Geschehen nicht mehr im Griff und wird auch nach vorne nicht mehr wirklich gefährlich. Die Gäste drücken an, können aber lange ihre Chancen nicht nutzen.

Schließlich macht Zistersdorf das Match aber doch noch spannend, Marek Sustek trifft zum 3:2. Die Gäste probieren danach alles, die Heimelf gerät ins Schwimmen. Schlussendlich sorgt Auersthal aus einem schnellen Konter aber für die Entscheidung, in Minute 79 setzt sich Stefan Reithofer durch und kann sich als Torschütze zum 4:2 feiern lassen. In der Nachspielzeit setzt das Heimteam den Schlusspunkt, Günther Helm netzt zum 5:2 Endstand ein.

Stimme zum Spiel:

Manfred Schimpl (Trainer Auerstahl): "Wir haben den Gegner anlaufen lassen, standen hinten kompakt und wollten mit Konter zum Erfolg kommen, Wir gerieten zwar rasch in Rückstand, danach ist Zistersdorf aber lange nichts mehr eingefallen. Wir sind immer gefährlicher geworden, die erste Halbzeit war sehr gut. Nach der Pause haben wir das Spiel nicht mehr im Griff gehabt, das 4:2 war aber die Entscheidung."

 

ATSV Auersthal - SV Zistersdorf

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus