Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Herbstmeister Kettlasbrunn setzt sich zum Abschluss gegen Pellendorf durch

USV Pellendorf
USV Kettlasbrunn

Am Samstag empfing USV Pellendorf vor eigenem Publikum den Tabellenersten USV Kettlasbrunn. In der vergangenen Saison setzte sich Kettlasbrunn im direkten Duell zweimal klar durch, der Tabellenführer war aber vor Pellendorf gewarnt, das Heimteam zeigte gegen die Spitzenteams bisher gute Leistungen.


Pellendorf hält gut dagegen

Vor 60 Zuschauern hält Pellendorf von Beginn weg gut dagegen und versucht hinten dicht zu machen, der Leader der Liga hat mehr Spielanteile, tut sich aber dabei schwer durchzukommen. Der starke Wind macht es für beide Mannschaften auch nicht leichter, der Favorit geht schließlich Mitte der ersten Halbzeit in Führung.

In der 22. Minute spielt Kettlasbrunn einen schönen Angriff über mehrere Stationen, Ronald Eisen schließt gekonnt zum 0:1 ab. Die Heimelf hält danach weiter gut dagegen, in der Schlussphase des ersten Durchganges bauen die Gäste aber den Vorsprung aus. Eine Flanke von Ronald Eisen reißt ab und landet in den Maschen, der Treffer wird als Eigentor gewertet. Kettlasbrunn findet danach eine Chance auf den dritten Treffer vor, kurz vor der Pause kommt Pellendorf aber noch einmal heran, Adel Memic trifft in Minute 44 per Kopf zum 1:2 Pausenstand. 

Entscheidung in der Schlussphase

In der zweiten Halbzeit ändert sich nur wenig am Charakter des Matches, Kettlasbrunn hat mehr Spielanteile und versucht für die Entscheidung zu sorgen, auf der anderen Seite steht Pellendorf aber gut und kommt in der Offensive zu Halbchancen.

Bis in die Schlussphase hinein bleibt die Begegnung vom Spielstand her knapp, ehe der Tabellenführer das Match entscheidet. Nach einem Schuss kann der heimische Goalie noch einmal abwehren, in der 78. Minute versenkt Andreas Csukovits das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand 1:3. Kettlasbrunn hat die Partie danach m Griff und nimmt zum Abschluss der Hinrunde drei Punkte mit, als Herbstmeister geht man in die Winterpause.

Stimme zum Spiel:

Jürgen Hollaus (Trainer Kettlasbrunn): "Wir haben uns schwergetan, Pellendorf hat mit allen Mitteln dagegengehalten und es war schwierig durchzukommen. Wir hatten mehr Spielanteile, es dauerte aber bis zur Schlussphase, bis uns die endgültige Entscheidung gelungen ist. Wir nehmen die drei Punkte gegen einen gut eingestellten Gegner gerne mit."

 

USV Pellendorf - USV Kettlasbrunn

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus