Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Fast jede Chance genutzt - Schweiggers feiert Kantersieg gegen Hartl Haus Echsenbach

SC Hartl Haus
USC Schweiggers

Am Sonntag traf SC Hartl Haus Echsenbach in der Gebietsliga Nordwest/Waldviertel auf USC Schweiggers. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen, in der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden die Punkte geteilt.

Gäste ziehen vor der Pause davon

Vor 220 Zuschauern gehen die Hausherren rasch in Führung, nachdem die Gäste im eigenen 16er hängen bleiben setzt sich Patrick Prock in Minute 7 im direkten Duell durch, behält die Nerven und stellt auf 1:0.  Nach dem Gegentreffer schlägt USC Schweiggers in Minute 9 postwendend zurück und stellt auf 1:1, nach einem Schuss von Ondrej Hacka, den der Tormann abwehrt, trifft Patrick Müllner im Nachschuss.

Wieder kurz darauf führen wieder die Gastgeber, in Minute 15 drückt Michael Scherzer nach einem Fehler des Gästegoalies den Ball über die Linie und stellt auf 2:1. Es geht rasant weiter, nun sind die Gäste wieder an der Reihe. Nach 24 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Patrick Müllner trifft nach einem Eckball per Kopf zum 2:2.

Schweiggers zeigt sich in der Folge effizient und kann bis zur Pause schon einen beruhigenden Vorsprung herausspielen. Nach einem langen Ball versenkt Ondrej Hacka in Minute 29 den Ball im gegnerischen Tor zum 2:3., der Stürmer legt in Minute 35 nach, Ondrej Hacka kann sich nach einem Freistoß und Abschluss per Kopf als Torschütze zum 2:4 feiern lassen, dem gleichzeitigen Pausenstand.

Schweiggers nutzt Chancen für klaren Sieg

In der zweiten Halbzeit lässt das Gästeteam hinten nur ganz wenig zu, Echsenbach wird nicht mehr richtig gefährlich und kann dem Match keine Wende geben. Schweiggers kontrolliert das Match und legt in der Schlussphase nach.

Raphael Hasslauer zieht nach einer flachen Hereingabe in Minute 72 aus sieben Metern ab und stellt mit dem Treffer zum 2:5 sein Können unter Beweis. In der 74. Minute findet der gegnerische Tormann in Philipp Preiss seinen Meister, der nach einem Freistoß mit einem platzierten Schuss auf 2:6 stellt. Thomas Steinbauer verwertet schließlich in Minute 87 zum 2:7 und fixiert damit den Endstand. Schweiggers feiert so zum Abschluss der Hinrunde einen klaren Sieg und ist erster Verfolger auf die Spitze.

Stimme zum Spiel:

Thomas Reif (Sportlicher Leiter Schweiggers): "Die zwei Gegentreffer zu Beginn waren Geschenke, ab dem 2:2 haben wir viele Möglichkeiten herausgespielt und auch fast jede Chance genutzt. Nach der Pause waren wir klar besser und haben hinten nichts mehr zugelassen, auch aufgrund der zweiten Halbzeit war der Sieg absolut verdient."

 

 

SC Hartl Haus - USC Schweiggers

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus