Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

500 Fans feiern in Leobendorf den Herbstmeistertitel [Video]

Mit viel Mühe sicherte sich der SV Leobendorf auf der eigenen Anlage den Sieg über Rohrendorf und damit den Landesliga-Herbstmeistertitel. Ein früher Treffer von Mario Konrad entschied die Partie bereits. Mit 36 Punkten hält Leobendorf einen Punkt Vorsprung auf Stripfing. Rohrendorf schließt den Hersbt im unteren Mittelfeld ab.

"Wir hatten einen richtig guten Start", so Leobendorfs Trainer Sascha Laschet, der schon nach einer Minute jubeln durfte. Weil die Rohrendorfer Defensive mithalf. Der rechte Verteidiger hatte sich den Ball bereits von Demic geholt, versäumte aber die Klärung der Situation. Demic setzte nach und spielte zur Mitte, wo Mario Konrad aus kurzer Distanz zum 1:0 traf.

Tor 1:0 Leobendorf 2. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

"Wir haben es uns dann aber schwieriger als notwendig gemacht", so Laschet. Denn der letzte Pass kam nicht an. Auch, weil Rohrendorf defensiv gut stand, die Räume eng machte. Demic und Konrad fanden dennoch Möglichkeiten vor, scheiterten aber.

Rohrendorf offensiv gefährlich

Rohrendorf setzte offensiv Nadelstiche, scheiterte einmal mit einem Schuss ans Außennetz. "Dann haben wir noch einmal auf der Linie gerettet", so Laschet, der ein paar Stellungsfehler seiner Mannschaft kritisierte.

Nach der Pause kontrollierte Leobendorf das Spiel. "Wir haben kaum noch etwas zugelassen", so Laschet. Offensiv fehlte Leobendorf diesmal aber die Durchschlagskraft. So scheiterte Jankovic gleich zwei Mal aus guten Positionen. "Für die Platzverhältnisse war es aber schon ganz in Ordnung, was wir gezeigt haben." Auch die Herbstbilanz sieht aus Sicht der Heimischen gut aus. "Wir haben uns eine gute Ausgangslage für das Frühjahr geschaffen. Die ganze Mannschaft ist kompakt gewesen und hat verdient die Früchte für die Arbeit geerntet." Vor allem die Defensivleistung mit nur drei Gegentoren in 15 Spielen beeindruckt. "Wir hatten aber auch ein paar Mal Glück", so Laschet, der in seinem ersten Jahr in Leobendorf gleich richtig einschlug.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus