Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

St. Peter rettet mit drei Punkten den Herbstdurchgang

Zwischenzeitlich hatte es für St. Peter in dieser Saison nicht unbedingt erfreulich ausgesehen. Mit den drei Punkten gegen Zwettl rettete man aber den Herbstdurchgang, schließt die erste Saisonhälfte der Landesliga mit 18 Punkten auf Platz neun ab. Gegen Zwettl sorgte Dominik Ballwein in der Schlussminute für den 2:1-Heimerfolg. Stefan Stradner bzw. Frantisek Nemec hatten davor vor 160 Zuschauer getroffen.

Die Gäste aus Zwettl standen vor dem Spiel wieder einmal unter Druck. Erwischten aber den besseren Start. Sie belohnten sich aber nicht für den engagierten Beginn. Weil Frantisek Nemetz gleich zweimal aus kurzer Distanz scheiterte. Und dennoch waren es die Jungs aus St. Peter, die in Führung gingen. Wie aus dem Nichts sorgte Stefan Stradner in Minute acht für das 1:0. Er wurde perfekt von Stefan Gröbl eingesetzt, traf ins lange Eck. "Wir haben ungefähr 15 Minuten gebraucht, um ins Spiel zu finden. Bis dahin war Zwettl besser", so St. Peters Sektionsleiter Andreas Döcker. Obwohl die Hausherren in der Folge mindestens ebenbürtig waren, die besseren Chancen vorfanden, traf Zwettl noch vor der Pause. Dabei half St. Peters Torhüter Georg Offenthaler mit. Er ließ eine Flanke beim Versuch des Fanges los, Frantisek Nemec staubte zum 1:1 ab.

St. Peter zeigt den größeren Willen

Nach der Pause dominierten die Gastgeber, zeigten mehr Siegeswillen. Es dauerte aber dennoch richtig lange, ehe sich St. Peter für den Aufwand belohnte. In Minute 89 verlängerte der eingewechselte Marco Talir einen Outeinwurf per Kopf. Der Ball landete bei Dominik Ballwein, der aus kurzer Distanz zum 2:1-Siegtreffer traf. "Natürlich ist der Zeitpunkt glücklich. In Summe haben wir uns aber die drei Punkte verdient", so Döcker, der damit eine positive Herbstbilanz ziehen konnte. "Wir haben jetzt 18 Punkte geholt. Damit können wir zufrieden sein. Wir haben die Halbsaison also noch gut drüber gebracht." Und das, obwohl man im Sommer bereits für einige Tage in der 2. Landesliga West angesiedelt war, nur durch die erfolgreiche Relegation der St. Pölten Juniors doch in der Landesliga ran durfte.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus