Trainingslager organisiert von Ligaportal

2. Klasse Weinviertel Nord

Kontinuität im Kader als großes Plus - Fallbach möchte auch im Frühjahr positiv überraschen

Im Vorjahr klassierte sich USC Fallbach an der 6. Stelle der 2. Klasse Pulkautal, in der Saison 2017/18 tritt der Verein in der 2. Klasse Weinviertel Nord an. Nach einem starken Start in die Hinrunde kam es auch urlaubsbedingt zu einem Durchhänger, die Mannschaft etablierte sich aber im oberen Drittel der Liga und beendete die Herbstsaison auf dem starken dritten Platz. Mit 26 Punkten liegt man nur fünf Zähler hinter Tabellenführer Altruppersdorf, im Frühjahr will Fallbach noch kompakter auftreten und mit einer unveränderten Mannschaft die beiden Topteams zumindest ärgern.

Nicht zu 100% Prozent zufrieden

"Die Bilanz fällt geteilt aus, es ist bitter, dass wir in den letzten beiden Spielen statt vier Punkte nur einen Zähler holen konnten und damit nicht noch näher an den beiden Topmannschaften dranbleiben konnten. Wir sind sehr gut in die Meisterschaft gestartet, auch aufgrund des urlaubbedingten Fehlens wichtiger Spieler hatten wir dann einen Hänger, waren hinten nicht mehr so kompakt und vorne ging die Effizienz etwas verloren. Andererseits haben wir gegen beide Spitzenreiter daheim gewonnen, die finanziell ganz andere Möglichkeiten als wir haben", lässt Fallbach Trainer Leopold Zechmeister die letzten Monate noch einmal Revue passieren.

"Im Frühjahr wollen wir wieder kompakter auftreten und auch die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor wiederfinden, wir haben in den letzten beiden Jahren in der Rückrunde immer mehr Punkte gemacht und hoffen, dass uns dies wieder gelingt", so der Coach des Tabellendritten. Am 30. Jänner startet die Mannschaft mit er Vorbereitung auf die Rückrunde, ein intensives Trainingswochenende wird absolviert und es soll so gut es geht alles mit dem Ball trainiert werden.

"Wir müssen nicht aufsteigen"

In der Kaderzusammenstellung soll sich laut Leopold Zechmeister auch im Winter nichts verändern: "Wir haben schon im Sommer nichts getan, es war bereits in der Hinrunde unsere Stärke, dass der Kader zusammengeblieben ist." Auf die Frage nach en Zielen für das Frühjahr meint Fallbachs Trainer: "Wir können nur weiter positiv überraschen, bei uns ist es nicht so, dass wir Meister werden müssen. Wir haben sicher noch die Chance oben mitzumischen, die Favoriten auf den Titel sind aber sicher die Top 2-Teams Altruppersdorf und Großkrut, die beide aufsteigen wollen und es leicht sein kann, dass sie in der Transferzeit noch einmal nachlegen. Es wird meiner Meinung nach viel davon abhängen, wer besser ins Frühjahr startet."

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung