Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Zurück auf der Siegerstraße - Traiskirchen setzt sich gegen Parndorf durch [Video]

Im letzten Freitag-Match der 7. Runde der Regionalliga Ost setzte sich FCM ProfiBox Traiskirchen zu Hause gegen SC/ESV Parndorf 2:0 (1:0) durch. Die Gastgeber gingen durch einen Direktcorner von Patrick Haas in der 13. Minute in Führung. Nach der Pause hatten die Hausherren aus Konter gute Chancen auf die Entscheidung, zu Beginn der Schlussphase erhöhte Traiskirchen durch Daniel Randak auf 2:0 (80.). Die Gäste machten danach noch einmal viel Druck und reklamierten in der Nachspielzeit einen Treffer, es blieb aber beim 2:0 für Traiskirchen.

Corner zur Führung

Nach zwei Niederlagen in Serie wollte Traiskirchen wieder ein positives Ergebnis schaffen, startete vor 300 Zuschauern sehr gut in die Partie. Die Hausherren machten zunächst viel Druck und kamen immer wieder über die Seite, erste Schüsse fanden aber noch nicht den Weg ins Tor. Noch in der ersten Viertelstunde ging die Heimelf doch in Führung, nicht zum ersten Mal in dieser Saison zirkelte Patrick Haas einen Corner von der rechten Seite Richtung Tor, der Goalie der Gäste konnte den Ball nicht mehr richtig abwehren und das Leder landete in der 13. Minute in den Maschen.

Nach dem Führungstreffer kontrollierten die Gastgeber zunächst die Begegnung, erst in der Schlussphase des ersten Spielabschnittes kamen die Burgenländer besser ins Spiel und wurden gefährlich, ohne aber noch den Ausgleich zu erzielen. Mit einem knappen Vorsprung ging Traiskirchen in die Pause.

Schlussoffensive der Gäste kommt zu spät

Nach dem Seitenwechsel hatte Parndorf mehr Ballbesitz und versuchte nach vorne gefährlich zu werden, auf der anderen Seite fand Traiskirchen so mehr Räume vor und startete immer wieder gefährlichere Konter. Die Hausherren verabsäumten es in dieser Phase für die Entscheidung zu sorgen, konnte die sich bietenden Chancen lange Zeit nicht nutzen.

Parndorf warf im Laufe der zweiten Hälfte immer mehr alles nach vorne, in der Schlussphase drängte Parndorf auf den Ausgleich. In dieser Phase gelang Traiskirchen aber die Vorentscheidung, Patrick Haas erreichte einen Ball gerade noch vor der Grundlinie und spielt noch einmal in den Rückraum, Daniel Randak richtete sich das Leder noch einmal her und traf mit einem schönen Schlenzer genau ins Eck zum 2:0 (80.).

Tor 2:0 Traiskirchen 80. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Die Gäste gaben aber auch nach dem zweiten Gegentor nicht auf und riskierten nun alles, die Burgenländer kamen zu guten Möglichkeiten und hatten einmal mit einem Aluminiumtreffer Pech. Bereits in der Nachspielzeit wehrte der heimische Tormann einen Schuss im Strafraum an die Latte ab, die Gäste sahen das Leder klar hinter der Linie, der Schiedsrichter aber den Ball auf der Linie und ließ weiterspielen. Schlussendlich blieb es beim 2:0-Erforg für Traiskirchen.

Stimme zum Spiel:

Robert Haas (Trainer Traiskirchen): "Wir haben zu Beginn gut über die Seiten gespielt, der Direktcorner zum ersten Treffer war nicht der erste, es ist kein Zufall und so einstudiert. Nach der Pause hatten wir einige 100%ige Chancen aus Konter, haben schließlich den zweiten Treffer erzielt. Danach hat Parndorf noch einmal alles riskiert und es wurde noch einmal brenzlig. Am Ende war es ein verdienter Sieg von uns."

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus