Trainingslager organisiert von Ligaportal

1. Klasse Mitte-West

Union Haag/Hausruck: "Die Liga ist wesentlich stärker geworden"

Nach dem letztjährigen Aufstieg in die 1. Klasse Mitte-West kam die Union Haag am Hausruck einen Stock höher gut an und landete als Fünfter im oberen Drittel der Tabelle. Die Haager wussten vor allem in der Rückrunde zu gefallen und eroberten vor den beiden Aufsteigern aus Taufkirchen und Gallspach den Frühjahrs-Meistertitel. "Ich war im letzten Jahr nicht dabei, aber die Union hat eine überzeugende Saison absolviert und war am Ende von Meister Taufkirchen nur durch neun Punkte getrennt", weiß Neo-Coach Robert Wiesinger, der nach dreijähriger Tätigkeit in Eberschwang an seine alte Wirkungsstätte zurückgekehrt ist, wo er vier Jahre lang als Spielertrainer die Verantwortung getragen hat.

 

Nummer eins im Frühjahr und bestes Heim-Team der Liga - 25 Bekanovic-Tore

Die Haager sammelten im Herbst 18 Punkte, holten in der Rückrunde starke 26 Zähler und landeten in der Frühjahrs-Tabelle am ersten Platz. In der Fremde feierte die Union vier Siege, fuhr auf eigener Anlage nicht weniger als neun "Dreier" ein und war das heimstärkste Team der Liga. "Als Aufsteiger hat der Verein eine tolle Saison gespielt, war daheim kaum zu biegen und präsentierte sich im Frühjahr in beeindruckender Form", so Wiesinger. Während nur drei Mannschaften weniger Gegentore kassierten, trafen vier Teams öfter ins Schwarze. Senahid Bekanovic zeichnete für 25 der 48 Union-Treffer verantwortlich und avancierte zum Torschützenkönig.

 

Eine Verstärkung und drei Abgänge

Mit Peter Trauner (Pichl) steht dem Neo-Trainer eine Verstärkung zur Verfügung. "Dabei wird es vermutlich bleiben und halten aktuell lediglich Ausschau nach einem zweiten Torwart", erwartet Robert Wiesinger im Sommer keine weiteren Transfers. Josef Bögl (Pram), Peter Reischauer (Hohenzell) und Matthias Möseneder, der die Schuhe an den Nagel hängt, sind nicht mehr dabei. "Wichtig ist, dass Torjäger Bekanovic gehalten werden konnte und in Haag auch in der neuen Saison auf Torejagd gehen wird. Weitere Verstärkungen sind nicht notwendig, da die Mannschaft überaus homogen ist und das Gefüge passt", so Wiesinger.

 

Vier Absteiger, ein Rückkehrer und ein starker Aufsteiger

Seit vergangenem Montag bereitet sich die Union Haag auf die neue Saison vor, in der die Leistungen der letzten Meisterschaft bestätigt werden sollen. "Grundsätzlich gehe ich davon aus, dass wir uns wieder in der oberen Tabellenhälfte präsentieren und mit der unteren Region nichts zu tun haben werden. Aber die Liga wurde im Sommer durchgemischt und ist wesentlich stärker geworden. Denn es sind nicht nur vier Bezirksliga-Absteiger dabei, auch die bärenstarken Thalheimer sind wieder zurückgekehrt, zudem ist mit Blaue Elf Wels ein Aufsteiger hoch einzuschätzen", sprich der Neo-Trainer von einer starken Konkurrenz. "Wir wollen die Favoriten zumindest ärgern und eine ähnlich starke Saison spielen wie die letzte".

 

Spieler der Saison 2017/18

Transferliste

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich  

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung