Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

SK Gallspach findet in Niederthalheim wieder auf die Siegerstraße zurück

Am Sonntag empfing der ASV Niederthalheim im Rahmen der 18. Runde in der 1. Klasse Mitte-West den SK Gallspach. Dies war zugleich auch ein Krisengipfel, konnten doch beide Teams noch kein Rückrundenspiel gewinnen. Dabei lief es allerdings für die Elf von Neo-Trainer Kevin Kofler bisher noch schlechter, konnte man aus den bisherigen drei Partien nur einen Punkt ergattern, während Gallspach aus zwei Spielen zumindest zwei Unentschieden holen konnte. In Niederthalheim fand die Mittermayr-Elf jedoch wieder auf die Siegerstraße.

 

 

Lepschy bringt Gallspach in Führung

Vor rund 150 Zuschauern in Niederthalheim taten sich beide Teams von Beginn an sehr schwer ins Spiel zu finden, merkte man den Akteuren das fehlende Selbstvertrauen der vergangenen Wochen an. Torchancen waren deshalb in der Anfangsphase auf beiden Seiten auch Mangelware. In der 25. Minute gelang den Gästen dann aber der Führungstreffer: Nach einem Corner köpfte Tim Zontar auf das gegnerische Gehäuse und scheiterte dabei an ASV-Goalie Bernhard Sieberer, beim Nachschuss von Kevin Lepschy war der Schlussmann aber chancenlos und so stand es 0:1 für die Gäste. Auch in weiterer Folge bot sich den Fans das selbe Bild, beide Teams konnten sich keine wirklich zwingenden Möglichkeiten mehr erspielen und so blieb es bei der knappen Gästeführung zur Pause.

 

Niederthalheim vergibt große Ausgleichschance - Gallspach feiert ersten Rückrundensieg

Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel am Spielverlauf. Nach wenigen Minuten aber hatte die Kofler-Elf eine große Ausgleichschance durch Onur Sünney, dieser setzte den Ball aus aussichtsreicher Position aber neben das Tor. In der 61. Minute rächte sich dies und Gallspach erzielte den zweiten Treffer an diesem Tag, als Tim Zontar nach einer Hereingabe an den Ball kam, noch einen Gegenspieler aussteigen ließ und abgeklärt zum 0:2 einschob. In der restlichen Spielzeit hatte die Mittermayr-Elf noch die ein oder andere Konterchance, konnte diese allerdings nicht nützen und so blieb es beim 0:2-Auswärtssieg für den SK Gallspach, der damit den ersten Sieg in der Rückrunde feiern konnte, während Niederthalheim unter Neo-Trainer Kofler noch immer auf den ersten Erfolg wartet.

 

Erwin Wageneder, Sektionsleiter SK Gallspach:
"Das war kein gutes Spiel auf beiden Seiten, wobei wir trotzdem um den Tick gefährlicher waren und uns deshalb diesen Arbeitssieg verdient haben. Hauptsache sind die drei Punkte, die haben wir eingefahren und können nun mit mehr Selbstvertrauen in die nächsten Partien gehen."

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus