containerdienst24.at

1. Klasse Mitte

Union Leonding: "Wollen im Frühjahr über 20 Punkte sammeln"

Trotz einer eher mäßigen Rückrunde kam die Union Leonding im Vorjahr als Vierter ins Ziel. In der aktuellen Meisterschaft der 1. Klasse Mitte ging es für die Mannschaft von Trainer Almir Orascanin in der Tabelle nach unten, reichte es in der Hinrunde nur zum achten Platz. "Wir haben im Sommer einige Spieler verloren, wurde der Kader neu ausgerichtet und zudem die Mannschaft verjüngt. Aus diesem Grund hatten wir am Beginn der Saison einige Probleme, konnten uns in der zweiten Herbsthälfte aber steigern und sind mit der Entwicklung zufrieden", erklärt der Coach.

 

Starke zweite Herbsthälfte, aber zu viele Gegentore

Die Union sammelte im Herbst 18 Punkte und bilanziert mit jeweils fünf Siegen und Niederlagen ausgeglichen. "Aufgrund der massiven Kaderveränderung wurde die Mannschaft neu formiert, darum hat es auch eine Zeitlang gedauert, bis sie sich gefunden hat. Aber mit zunehmendem Saisonverlauf sind wir in Schwung gekommen und haben von den letzten sieben Spielen nur eines verloren", so Orascanin, der sich über drei Heimsiege freuen konnte - in der Fremde fuhr der Tabellenachte zwei "Dreier" ein. Fünf Mannschaften durften mehr Treffer bejubeln, aber lediglich der Stadtrivale, ASKÖ Leonding, kassierte mehr Gegentore. "Die vielen Gegentore waren unser größtes Problem, aber alleine in Asten, wo wir stark ersatzgeschwächt antreten mussten, haben wir acht Tore erhalten. Aufgrund der angesprochenen Veränderungen hatten wir vor allem in der Defensive Probleme", weiß der Coach, wo der Schuh am stärksten drückt.

 

Vier neue Kräfte und zwei Abgänge

Mit Dorde Damjanovic (Doppl), der sich in der Vorbereitung jedoch am Knie verletzte und derzeit nicht fit ist, steht ein neuer Innenverteidiger zur Verfügung. Mit Ekrem Keskin (Eferding/Fraham), Ömer Koc (Wilhering) und Denis Mavraj (Langenstein) ergänzen drei weitere neue Spieler den Kader. Christian Viehböck (Doppl) und Pascal Wagner (Westbahn Linz) haben den Verein hingegen verlassen.

 

Erfolgreiche Testspiele

Die Union Leonding bestritt nicht weniger als sieben Testspiele und konnte sechs davon gewinnen: 1:0 gegen ATSV Stadl-Paura Juniors, 12:1 gegen Oftering, 6:2 gegen Westbahn Linz, 6:2 gegen Puchenau, 3:0 gegen Wallern 1b, 8:2 gegen SC Marchtrenk Reserve und 2:3 gegen Urfahr. "Wir haben fast alle Spiele geinnen, die Ergebnisse der Testspiele darf man aber nicht überbewerten, zumal vorwiegend Klubs aus der 2. Klasse unsere Gegner waren. Auch wenn aktuell einige Spieler angeschlagen sind, ist die Vorbereitung gut verlaufen, ist es uns in den vergangenen Wochen gelungen, die Defensive zu stabilisieren", ist Almir Orascanin zufrieden.

 

Rangverbesserung erwünscht - Rückrundenstart gegen Pucking

Da die Top-Fünf der Tabelle enteilt sind, ist für die Leondinger in der Rückrunde mehr als der sechste Platz vermutlich nicht möglich. "Wichtig ist, dass sich die junge Mannschaft weiterentwickelt und für die nächste Saison einspielt. Natürlich wollen wir uns in der Tabelle um den einen oder anderen Rang verbessern, eine dezidierte Plartzierung ist aber kein Saisonziel. Vielmehr wollen wir eine stabile Rückrudne spielen und im Frühjahr über 20 Punkte sammeln", so Orascanin. Im ersten Pflichtspiel im neuen Jahr ist am kommenden Samstag mit der Union Pucking ein punktegleicher Tabellennachbar in Leonding zu Gast. "Es ist ein Duell auf Augenhöhe zu erwarten. Wir wollen mit einem Sieg ins neue Fußballjahr starten, die Puckinger sind jedoch ein überaus starker Gegner, demzufolge erwartet uns eine schwierige Aufgabe".

 

Zugänge:
Dorde Damjanovic (ASKÖ Doppl/Hart Reserve)
Ekrem Keskin (ASKÖ Eferding/Fraham)
Ömer Koc (zuletzt SV Wilhering)
Denis Mavraj (zuletzt ATSV Langenstein)

Abgänge:
Christian Viehböck (ASKÖ Doppl/Hart)
Pascal Wagner (ESV Westbahn Linz)

Transferliste

Testspiele:
  1:0 gegen ATSV Stadl-Paura Juniors (BLS)
12:1 gegen SV Oftering (2MO)
  6:2 gegen ESV Westbahn Linz (2M)
  6:2 gegen Union Puchenau (2M)
  3:0 gegen SV Wallern 1b (2MO)
  8:2 gegen SC Marchtrenk Reserve (LLW)
  2:3 gegen SV Urfahr (2M)

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 99 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung