Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Union Leonding zieht Lindenhofer-Elf weiße Weste aus

Nach bereits sechs Saisonsiegen bekam der noch ungeschlagene SV Wilhering im Auswärtsspiel gegen die Union Leonding eine harte Nuss zu knacken. Die Mannen von Trainer Almir Orascanin sind auf eigenem Platz seit 29. Mai ohne Niederlage und bestätigen am Sonntagnachmittag ihre Heimstärke. Die Leondinger behielten mit 1:0 knapp die Oberhand und brachten der Lindenhofer-Elf die erste Niederlage bei. Während die Wilheringer in der Tabelle der 1. Klasse Mitte auf den dritten Platz zurückrutschten, feierte die Union binnen Wochenfrist den zweiten Sieg und blieb im sechsten Spiel in Folge ungeschlagen. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Leondinger Abseitstor

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Malzer bekamen rund 150 Besucher ein Spiel auf mäßigem Niveau zu sehen. Beide Mannschaften agierten zunächst vorsichtig und wollten nicht in Rückstand geraten. In einem ausgeglichenen Spiel mit wenigen Torchancen waren die Gäste vor allem bei Standards brandgefährlich. Während die Wilheringer einen Kopfball knapp neben das Tor setzten, wurde ein Treffer von Leondings Daniel Kovarik aufgrund einer Abseitsstellung nicht anerkannt. Nach ereignis- und chancenarmen 45 Minuten ging es torlos in die Kabinen.

 

Kovarik köpft Orascanin-Elf zum Sieg

Im zweiten Durchgang bestimmten die Hausherren zusehends das Geschehen und spielten druckvoll nach vorne. Die Leondinger spielten ihre Angriffe jedoch nicht konsequent zu Ende bzw. kam der letzte Pass zumeist nicht an. Auch in Halbzeit zwei waren die Mannen von Coach Wolfgang Lindenhofer bei Standards stets gefährlich, selbst nach Einwürfen herrschte vor dem Union-Gehäuse Alarmstufe Rot. Aus dem Spiel heraus konnten sich die Gäste aber keine klaren Chancen erarbeiten. Am Beginn der Schlussviertelstunde holten die Heimischen zum entscheidenden Schlag aus, als Kovarik nach einem Freistoß von Safet Bejic mit dem Kopf zur Stelle war. In einer heißen Schlussphase verteidigten die Leondinger den knappen Vorsprung und konnten nach Freistößen die eine oder andere brenzlige Situation bereinigen. Nach 95 Minuten war Schluss. Während die Orascanin-Elf den vierten Saisonsieg feierte, ist der SV Wilhering seit wenigen Minuten die weiße Weste los.

 

Almir Orascanin, Trainer Union Leonding:
"In einem engen Spiel waren die selbstbewussten Wilheringer der erwartet starke Gegner. Wir haben hinten nicht viel zugelassen und hatten vor allem in der zweiten Halbzeit mehr vom Spiel. Wir freuen uns über den Sieg, sind seit sechs Spielen ungeschlagen und wollen den guten Lauf fortsetzen".

 

Günter Schlenkrich

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Auto Günther

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Torschützenliste Oberösterreich
 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter