Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Zweistellig! ASKÖ Eferding/Fraham kassiert in Hörsching 10. Niederlage in Serie

SC Hörsching
Eferding/Fraham

Am Samstagnachmittag empfing der SC Hörsching in der 1. Klasse Mitte die ASKÖ Sparkasse Eferding/Fraham. Obwohl die Saison noch jung ist, stehen die Frahamer bereits mit dem Rücken zur Wand. Die Gäste konnten bislang noch nicht punkten und zieren das Ende der Tabelle. Daran änderte auch dieses Match nichts. Die ASKÖ musste sich mit 0:3 klar geschlagen geben und die zehnte Meisterschaftsniederlage in Serie einstecken. Der SCH hingegen bilanziert nach dem zweiten Saisonsieg ausgeglichen.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Kapitän bringt Kobler-Elf in Front

Die Hausherren konnten die ersten Chance nicht nutzen, auf der anderen Setie strich ein Freistoß von Richard Klinger über das SC-Gehäuse. In einem intensiven und ausgeglichenen Spiel wusste das Schlusslicht durchaus zu gefallen und kombinierte ab und an ansehnlich nach vorne. In Minute 35 geriet der Nachzügler jedoch in Rückstand, als Hörsching-Kapitän Daniel Kovarik den herauseilenden Gästegoalie Nicolas Schmelzer überhob. Da der eine oder andere Distanzschuss der Frahamer den Weg ins Tor nicht fand, ging es mit einer knappen Führung der Kobler-Elf in die Pause.

Hörschinger Joker sticht

Vier Minuten nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichterin Wenigwieser beinahe die Vorentscheidung, der wieselflinke Emmanuel Ikoko zirkelte den Ball jedoch an die Stange. Wenige Minuten später die nächste dicke Chance für die Heimischen, nach einem Querpass von Kovarik war es abermals Ikoko, der das Leder am Kasten vorbeischob. Nach einer Stunde Elfmeteralarm im Hörschinger Strafraum. Nach einer gefährlichen Flanke ging SCH-Schlussmann Richard Willnauer zum Ball, rammte dabei jedoch einen Gegenspieler. Die Unparteiische erkannte bei dieser Situation keine Regelwidrigkeit und ließ das Spiel weiterlaufen. Zehn Minuten später erreichte die Kobler-Elf die Siegerstraße, als ein Hörschinger Joker stach. Nach einer Flanke war der ebenerst eingewechselte Florian Blees zur Stelle und erhöhte auf 2:0. In Minute 85 machten die Hausherren den Deckel drauf. Patrick Strauss tauchte alleine vor dem Gästetor auf, ließ sich die Chance nicht entgehen und besiegelte den 3:0-Endstand. Beide Mannschaften müssen am kommenden Samstag wieder ran. Während der SC Hörsching in Oedt zu Gast ist, hoffen die Kicker aus Eferding/Fraham im Heimspiel gegen Pichling auf den Befreiungsschlag. 

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung