Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

2:1! Im Frühjahr ungeschlagene Ließ-Elf überreicht ASKÖ Leonding "Rote Laterne"

Eferding/Fraham
ASKÖ Leonding

In der 17. Runde der 1. Klasse Mitte empfing die ASKÖ Sparkasse Eferding/Fraham die ASKÖ Leonding. Im Duell zwischen dem Schlusslicht und dem Vorletzten ging es um "big points". Nach der Hinrunde zierten die Frahamer einsam und verlassen das Ende der Tabelle, unter Neo-Trainer Jürgen Ließ, der noch keine Niederlage einstecken musste, zeigt im neuen Jahr der Pfeil jedoch steil nach oben. In dieser ungemein wichtigen Partie setzten Kapitän Lukas Halbach und Co. ihren Aufwärtstrend fort und wurden mit einem 2:1-Sieg die "Rote Laterne" los. Die in der Fremde noch sieglosen Leondinger hingegen sind nach der siebenten Pleite im neuen Auswärtspiel das neue Schlusslicht.

Ließ-Elf mit Traumstart

Vor rund 150 Besuchern verzeichnete der bisherige Tabellenletzte eine Traumstart und ging nach nur drei Minuten in Führung. Nach einem gewonnen Zweikampf der Hausherren tauchte Richard Klinger plötzlich alleine vor dem Leondinger Gehäuse auf und brachte den Ball im Kasten unter. Mit der Führung im Rücken kontrollierte die Ließ-Elf das Geschehen und schlug nach einer halben Stunde noch einmal zu. Nach einem Einwurf und der darauffolgenden Flanke von Reza Yaqubi scheiterte Peter Wiesinger mit einem Kopfball an Gästegoalie Manuel Moser, im Nachschuss war dann Niklas Eder erfolgreich, der mit seinem ersten Tor in der Kampfmannschaft den 2:0-Pausenstand fixierte.

Schwere Verletztung in der Schlussphase - Leondinger Anschlusstreffer fällt zu spät

Nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Grüll ließen die Frahamer nichts anbrennen, die Heimischen verabsäumten es jedoch, den Sack zuzumachen und vergaben den einen oder anderen Matchball. In der Schlussphase, Schrecksekunde auf der Springwiese, als eine Leondinger Verteidiger bei einem unglücklichen Zweikampf Eder unabsichtlich auf den Kopf trat. Der Jung-Kicker verletzte sich dabei im Gesicht bzw. am Ohr und musste mit der Rettung ins Krankenhaus transportiert werden. Nach einer Unterbrechung ging es weiter. In der "Overtime" keimte bei den Gästen Hoffnung auf, als der eingewechselte Stefan Muss nach einer Flanke das Leder versenkte. In der Folge drängte die Auer-Elf auf den Ausgleich, die Hausherren ließen sich die Butter aber nicht vom Brot nehmen und feierten einen ungemein wichtigen 2:1-Sieg.

Jürgen Ließ, Trainer ASKÖ Eferding/Fraham:
"Wir sind im Frühjahr noch ungeschlagen, haben in drei direkten Duellen sieben Punkte geholt, sind die Rote Laterne losgeworden und auf den Strich gekletttert. Auch wenn es aktuell ausgezeichnet läuft und das Momentum für uns spricht, haben wir noch nichts erreicht, liegt noch ein weiter Weg vor uns".

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung