Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

ASKÖ Blaue Elf Linz feiert Kantersieg

In der 5. Runde der 1. Klasse Mitte empfing die ASKÖ Blaue Elf Linz die ASKÖ Neue Heimat Linz. Beide Mannschaften schafften in der bisherigen Saison noch nicht den großen Wurf. Während die Heimmannschaft nach zuletzt zwei Remis gegen Pichling und Wilhering immerhin zwei Zähler am Konto hat, steht die Gäste-Elf nach vier Spielen immer noch ohne einen einzigen Punkt da. Nach einer überaus deutlichen Angelegenheit sollte dies nach dieser Begegnung auch so bleiben, konnte Blau Elf Linz doch mit 5:0 den ersten Saisonsieg einfahren.

 

Knappe Führung zur Pause

Schiedsrichter der Partie war Florian Steidl vor rund 120 Zusehern im Wasserwaldstadion von Blaue Elf Linz. Zu Beginn der Begegnung tasteten sich beide Mannschaften etwas ab. Torraumszenen gab es zunächst nicht wirklich im Überschuss, wenngleich auch die Heimischen die wohl etwas gefährlichere Mannschaft waren. Nach 23 Minuten konnten diese dann auch in Führung gehen. Eigengewächs Gregor Jelosics markierte mit seinem zweiten Saisontor das 1:0 für die Gastgeber. Mit diesem Stand ging es dann nach 45 Minuten auch in die Pause.

Deutliche Sache in Halbzeit zwei

Auch nach Wiederanpfiff waren die Heimischen die gefährlichere Mannschaft, kamen munterer aus der Kabine und konnten im zweiten Spielabschnitt früh die Führung ausbauen. So war es in der 57. Minute Stürmer Christoph Moser, der ebenfalls sein zweites Saisontor erzielte und auf 2:0 stellte. Wenige Augenblicke später folgte dann schon die Vorentscheidung, war es zwei Minuten später Micha Tindl, der die mittlerweile klar überlegenen Blaue Elf Kicker mit 3:0 in Führung bringen konnte. Für die Gäste war somit die Partie erledigt, diese schwächten sich nach 75 Minuten zudem dann auch noch selbst. Gregor Hoflehner sah nach einem Foul zunächst die Gelbe Karte, reklamierte anschließend zu heftig und sah daraufhin nur wenige Sekunden nach der ersten, sogleich die zweite Gelbe Karte und musste vorzeitig vom Feld. Der Gastgeber verschonte die Gäste aber keineswegs und ließ nur sechs Minuten später das 4:0 folgen. Kapitän Daniel Steinbeiss besorgte per Elfmeter die mittlerweile auch in der Höhe verdiente Führung. Zwei Höhepunkte sollte es in der Nachspielzeit dann doch noch geben. Zunächst wurde Abakarov mit Gelb-Rot vom Platz gestellt, Neue Heimat musste also das Spiel zu neunt beenden, ehe kurz vor Schlusspfiff Al Sammurai mit dem 5:0 für den Schlusspunkt sorgte. Blau Elf Linz gewinnt somit am fünften Spieltag das erste Mal in der laufenden Saison, Neue Heimat muss weiterhin auf den ersten Punktgewinn warten.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung