Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Union Pabneukirchen eilt von Sieg zu Sieg

Union Bad Zell
Pabneukirchen

Am Freitagabend empfing die Union Bad Zell in der vierten Runde der 1. Klasse Nord-Ost die Union Pabneukirchen. Während die Heimelf von Andreas Schimpl einfach nicht aus den Startblöcken kommt, sind die Pabneukirchener seit geraumer Zeit gut untwegs. Die Buchberger-Elf bestätige im Hedwigspark ihren Lauf, setzte sich mit 3:2 knapp durch und führt nach dem dem dritten "Dreier" am Stück für zumindest 20 Stunden die Tabelle an. Die Kicker aus Bad Zelll hingegen mussten den Platz zum bereits dritten Mal als Verlierer verlassen und sind aktuell nach Verlustpunkten in Besitz der "der "Roten Laterne".

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Kloibhofer bringt Gäste in Front

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichterin Wenigwieser bekamen rund 200 Besucher ein über weite Strecken ausgeglichenes Match zu sehen. Nach einer Viertelstunde schlugen die Gäste erstmals an diesem Abend zu, als Rene Kloibhofer einen Konter erfolgreich zum 0:1 abschloss. Auch nach diesem Treffer begegneten sich die Mannschaften auf Augenhöhe, hüben wie drüben konnten die erarbeiten Chancen aber nicht verwertet werden, sodass es mit einer knappen Führung der Buchberger-Elf in die Pause ging.

Vier Tore in Durchgang zwei

Zehn Minuten nach Wiederbeginn durften die Hausherren auf den Befreiungsschlag hoffen, als Lukas Spenlingwimmer aus rund 20 Metern abzog und ausglich. Doch nur wenige Minuten später hatten die Pabneukirchener die Nase wieder vorne. Kapitän Hannes Riegler wusste einen individuellen Fehler in der Bad Zeller Hintermannschaft zu nutzen und stellte auf 1:2. Die Schimpl-Elf war fortan bemüht, den erneuten Ausgleich zu erzielen, brachte den Ball aber nicht im Tor unter. Am Beginn der Schlussviertelstunde die Vorentscheidung, als Bad Zells Peter Rumetshofer im eigenen Strafraum ein vermeintliches Foul beging und Philipp Riegler den strittigen Elfmeter verwandelte. Zwei Minuten später keimte im Hedwigspark wieder Hoffnung auf, verkürzte Florian Mairhofer nach Zuspiel des eben erst eingewechselten Jakob Quast auf 2:3. Doch nach dem Anschlusstreffer konnten die Heimischen nicht mehr zusetzen, während die Buchberger-Elf den knappen Vorsprung über die Zeit brachte, am Ende den dritten Saisonsieg sowie den Sprung an die Tabellenspitze feiern konnte.

Andreas Schimpl, Trainer Union Bad Zell:
"Es war ein typisches Spiel von uns. Hinten bekommen wir dumme Tore und vorne können wir die Chancen nicht effektiv verwerten. Wir waren sicher nicht die schlechtere Mannschaft, aber wenn es nicht läuft, fehlt das nötige Glück".

 

Günter Schlenkrich

 

Union Bad Zell - Pabneukirchen

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter