Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

0:3! Union Bad Zell findet auch gegen Friedinger-Elf nicht aus der Krise

Union Bad Zell
Union Ried/Rmk.

Vor heimischer Kulisse traf die Union Bad Zell in der fünften Runde der 1. Klasse Nord-Ost auf die Union Ried/Riedmark. Nach einem verkorksten Saisonstart wollten die Schimpl-Elf aus der Krise finden, aber auch am Freitagabend gingen die Bad Zeller leer aus und mussten die bereits vierte Niederlage einstecken. Die Mannen von Coach Rainer Friedinger hingegen feierten einen ungefährdeten 3:0-Sieg und fuhren binnen Wochenfrist den zweiten "Dreier" ein.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Friedinger-Elf mit komfortabler 2:0-Führung

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Scharinger übernahmen die Gäste im Hedwigspark sofort das Heft in die Hand und kreierten einige Chancen, konnten diese zunächst aber nicht nutzen. Mitte der ersten Halbzeit war es dann so weit, als die Friedinger-Elf nach einem Einwurf der Hausherren den Ball eroberte und Kapitän Florian Wahl nach einem Querpass auf 0:1 stellte. Eine Viertelstunde später durften die Rieder abermals jubeln. Nach einem Zuspiel von Patrick Kirchberger tankte sich der starke rechte Flügel Daniel Pührerfellner energisch durch und fixierte den 0:2-Pausenstand.

Freller macht Sack zu

Obwohl Coach Andreas Schimpl drei Stammkräfte vorgeben musste, vermissten die heimischen Fans ein Aufbäumen ihrer Mannschaft. Der Nachzügler ergab sich seinem Schicksal und kassierte in den 90 Minuten keine einzige Gelbe Karte. Acht Minuten nach Wiederbeginn machten die Rieder den Deckel dauf, als "Sechser" Philipp Freller nach einem Freistoß von Markus Koppler mit dem Kopf zur Stelle war. Spätestens mit diesem Treffer war die Messe gelesen. Obwohl die Gäste darauf bedacht waren, das Ergebnis zu verwalten, war die Friedinger-Elf dem vierten Tor näher, als der Nachzügler dem Ehrentreffer. Da bei einer strittigen Situation im Rieder Strafraum die Pfeife des Unpartieiischen stumm geblieben war, blieb es beim 0:3.

Rainer Friedinger, Trainer Union Ried/Riedmark:
"Ich hätte mir die Aufgabe schwieriger vorgestellt und hätten bei einer besseren Chancenverwertung einen klareren Sieg feiern können. Wichtig ist in erster Linie, dass wir binnen Wochenfrist den zweiten Dreier einfahren und zum dritten Mal in dieser Saison die Null halten konnten".

 

Günter Schlenkrich

 

Union Bad Zell - Union Ried/Rmk.

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung