Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Union Pabneukirchen findet in Perg aus der Krise

DSG Union Perg 1b
Pabneukirchen

In der 20. Runde der 1. Klasse Nord-Ost empfing die DSG Union HABAU Perg 1b die Union Pabneukirchen zum Krisengipfel. Beide Mannschaften ergatterten in den fünf bisherigen Rückrundenspielen nur einen Punkt. Im Duell der beiden schlechtesten Frühjahrs-Mannschaften fand nur die Gästeelf von Coach Alexander Buchberger wieder in die Spur, die nach acht sieglosen Partien mit einem 3:1-Erfolg den Platz erstmals seit 21. Oktober 2017 wieder als Sieger verlassen konnte. Das Schlusslicht hingegen wird nach der bereits 14. Saisonniederlage vermutlich den Gang in die 2. Klasse antreten müssen.

Kloibhofer bringt Gäste auf die Siegerstraße

Im Match der wohl allerletzten Chance präsentierte sich der Nachzügler zunächst von seiner besten Seite und hatte in den ersten 20 Minuten Spiel und Gegner im Griff. Die Gäste ließen den Tabellenletzten das Spiel gestalten, warteten auf Fehler des Nachzüglers und schlugen dann zu. In Minute 30 setzte dier Buchberger-Elf den ersten Nadelstich, als Rene Kloibhofer einen Stanglpass von Philipp Reitgler verwertete. Bis zur Pause hätten die Pabneukirchener für klare Verhältnisse sorgen konnen, die Buchberger-Elf leistete sich jedoch den Luxus, einige Chancen nicht zu nutzen. Somit ging es mit einer nur knappen Führung der Gäste in die Kabinen.

Kurzmann trifft zur Vorentscheidung - Brandstetter macht Sack zu

Nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Kallos, ließen die Gäste nichts anbrennen, Philipp Riegler und Kloibhofer vergaben jedoch Chancen auf einen weiteren Treffer. In Minute 57 war es aber so weit, als Stefan Kurzmann aus rund 20 Metern abzog und auf 0:2 stellte. Kurz danach durfte die zweite Mannschaft des OÖ-Ligisten auf die Wende hoffen - nach einem Freistoß von Raffael Weinlandner konnte Gästegoalie  Matthias Starzer den Ball nicht festhalten, ehe Gregor Braher erfolgreich abstaubte. Die Pabneukirchener ließen sich davon aber nicht beeindrucken und stellten fünf Minuten später den zwei Tore-Abstand wieder her, als Lukas Brandstetter eine Kombination mit Kloibhofer erfolgreich abschloss. Damit war die Messe gelesen. Die Gäste brachten die Führung ohne Probleme ins Ziel und feierten nach sechs langen Monaten wieder einen Sieg.

Hannes Riegler, Kapitän Union Pabneukirchen:
"Nicht auszudenken, hätten wir dieses Match verloren. Die Erleichterung über den ersten Sieg nach langer Zeit ist riesengroß und konnten uns mit diesem Dreier im ungemein intensiven Abstiegskampf etwas Luft verschaffen. Um den nächsten Schrirtt zu setzen, müssen wir am nächsten Samstag im Sechs-Punkte-Spiel gegen St. Pantaleon einen Dreier nachlegen".

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung