Trainingslager organisiert von Ligaportal

1. Klasse Nord-West

Union Eggerding erneut auf Relegationskurs

Die Union Eggerding sammelte im Vorjahr stolze 58 Punkte und errang in der 1. Klasse Nord-West zum zweiten Mal in Folge den Vizemeistertitel. In der Relegation schrammte die Puttinger-Elf gegen Wartberg/Aist kanpp am Aufstieg vorbei. Die Union ließ sich davon nicht beirren, absolvierte in der aktuellen Saison eine starke Hinrunde und überwintert als Zweiter erneut am Relegationsplatz. "Wir sind mit dem Ziel in die Saison gestartet, in der Tabelle wieder ganz vorne mitzumischen und konnten unser Vorhaben im Herbst realisieren. Im Match gegen St. Aegidi haben uns drei Verletzungen kurzzeitig aus der Bahn geworfen, unsere Mannschaft hat aber tollen Charakter bewiesen und ein exzellentes Finish hingelegt", ist Sektionsleiter Erwin Bögl mit dem Abschneiden zufrieden.

 

Rabenschwarzer Tag in St. Martin - Rettungs- und Hubschrauber-Einsatz gegen St. Aegidi

Die Elf rund um Spielertrainer Gerald Puttinger kam mit sechs Siegen makellos aus den Startblöcken, ehe der amtierende Vizemeister in St. Martin mit 1:7 böse unter die Räder geriet. "Wir haben einen rabenschwarzen Tag erwischt, hätte das Ergebnis sogar noch klarer ausfallen können. Auch wenn dieses Debakel weh getan hat, zwei Wochen später ist es richtig bitter geworden", spricht Bögl die 1:2-Heimpleite gegen St. Aegidi an, als Christoph Denk, Martin Hölzl und Rene Weidinger sich schwer verletzten, die Rettung ausrücken musste und sogar der Hubschrauber zum Einsatz kam. Bereits zuvor hatte mit Oliver Sabelja ein Stürmer sich das Kreuzband gerissen. "Zu diesem Zeitpunkt hat es nicht gut ausgesehen, doch die Mannschaft hat aus den letzten drei Spielen sieben wichtige Punkte geholt und die Aufstiegschance gewahrt", ist der Sektionsleiter stolz auf die Kicker. Der Tabellenzweite feierte fünf Heimsiege und fuhr in der Fremde vier "Dreier" ein. Während drei Mannschaften weniger Gegentore kassierten, avancierten die Eggerding zur Torfabrik der Liga. Timo Ruhmanseder zeichnete für 15 von 43 Toren verantwortlich und durfte sich als Torschützenkönig feiern lassen. "Klammert man das Debakel in St. Martin aus, hat auch die Hintermannschaft eine ausgezeichnete Performance abgeliefert. Auf unsere bärenstarke Offensive konnten wir uns einmal mehr verlassen, war Timo mit seinen 15 Toren ein Garant des Erfolges", weiß Josef Bögl.

 

Ausschau nach Offensivspieler - Trainingslager im Burgenland

Aktuell ruht in Eggerding der Ball, ehe nach dem Jahreswechsel Lauf-Einheiten sowie die Teilnahme am Hallencup in Schärding auf dem Program stehen. Danach startet der Aufstiegsaspirant in die Vorbereitung, in der Anfang März ein Trainingslager in Steinbrunn abgehalten wird. Die Reise ins Burgenland wird möglicherweise auch eine Neuerwerbung antreten. "Wir sind nicht krampfhaft auf der Suche nach Vestärkungen. Da Sabelja aufgrund seines Kreuzbandrisses in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung steht, sehen wir uns jedoch um adäquaten Ersatz um", schließt der Sektionsleiter einen Transfer eines Offensivspielers nicht aus.

 

Meistertitel bereits vergeben? - Spannender Kampf um Relegationsplatz

Obwohl die Eggerdinger bislang 28 Punkte sammelten und als Zweiter überwintern, ist der Relegationsplatz in Gefahr, da die Kicker aus Lambrechten im Herbst ebenso viele Zähler einfuhren. "Auch wenn St. Martin im Sommer sich gut verstärkt hat und über eine bärenstarke Mannschaft verfügt, war die Dominanz des Aufsteigers nicht zu erwarten. Der Herbstmeister hat aber einen ausgezeichneten Eindruck hinterlassen und wird sich den Meistertitel vermutlich nicht nehmen lassen", so Bögl, der einen ebenso intensiven wie spannenden Kampf um den Relegationsplatz erwartet. "Lambrechten und Raab sind ähnlich stark wie wir, darum wird es nicht einfach, den zweiten Rang zu verteidigen. Aber nach zwei Vizemeistertitel in Folge wollen wir unbedingt wieder die Relegation erreichen und müssen demnach auch im Frühjahr eine Menge Punkte sammeln".

 

Günter Schlenkrich

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung