Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Union Taiskirchen schiebt sich mit Heimsieg über Schardenberg weiter nach oben

Anlässlich der dritten Runde der 1. Klasse Nord-West kam es unter anderem zum Duell zwischen der Union Taiskirchen und der Union Schardenberg. Beide Teams vermochten in den ersten beiden Spielen bereits zu punkten, weshalb man einigermaßen entspannt in diese Begegnung gehen konnte. Taiskirchen wartete vor diesem Spiel noch auf den ersten Heimsieg, während Schardenberg aufgrund des 1:0-Siegs in Kallham bereits einen Auswärtssieg vorweisen konnte.

 

Taiskirchen macht im ersten Durchgang zu wenig

Vor gut 150 Zuschauern entwickelte sich von Anfang an ein spannendes Fußballspiel. Die Heimelf aus Taiskirchen war von Beginn weg bemüht, Spielkontrolle zu erlangen, der Petershofer-Elf fehlte zunächst jedoch noch der letzte Punch. So wurde zwar gut nach vorne gespielt, im letzten Angriffsdrittel konnten die Bälle jedoch nicht entscheidend verwertet werden. So kam es, dass zunächst die Gäste aus Schardenberg jubeln durften. Nach einem weiten Einwurf in den Strafraum der Taiskirchner ist es Sebastian Mayr, der einen Stellungsfehler der Hausherren zur 1:0-Führung für die Hamedinger-Elf nutzen kann. Die Taiskirchner lassen auch in der Folge eine entscheidende Reaktion vermissen, weshalb es mit einem Spielstand von 0:1 in die Halbzeitpause geht.

Kuriose Tore besiegeln Schardenberger Niederlage

In selbiger scheint Trainer Daniel Petershofer jedoch die richtigen Worte gefunden zu haben. Die Taiskirchner spielten von diesem Zeitpunkt an einen komplett anderen Fußball. Die Kombinationen wurden flüssiger und das Angriffsspiel direkter. Der Ausgleich sollte jedoch aus einer Standardsituation fallen. Nikolaus Zweimüller gelingt es dabei, einen Eckball direkt in das Tor der Schardenberger zu zwirbeln. Ab diesem Zeitpunkt gelang es den Heimischen, die Kontrolle über das Spiel auszuüben. Der 2:1-Führungstreffer durch Gadermayr ließ folgerichtig nicht lange auf sich warten. In der 80. Minute konnte schließlich Andreas Keil den Treffer zum 3:1-Endstand besorgen. Das Tor fiel dabei kurioserweise kurz nach einem Schiedsrichterball. Damit gelang es den Taiskirchnern letztlich doch noch, die bemühten aber offensiv letztlich zu harmlosen Schardenberger in die Schranken zu weisen.

Daniel Petershofer, Trainer Union Taiskirchen:
"Wir waren grundsätzlich überlegen, nur konnten wir vorne unsere Bälle nicht halten. In der Halbzeitpause wurde es etwas intensiver, dann haben wir gut Druck ausgeübt. Schardenberg hat stark gekämpft, konnte aber nach vorne nicht viel bewegen." 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung