Trainingslager organisiert von Ligaportal

1. Klasse Ost

Nach exzellenter Rückrunde, Zuversicht in Bad Hall

Im Vorjahr eroberte die Union Bad Hall mit 47 Punkten am Konto den Vizmeistertitel. In der abgelaufenen Saison der 1. Klasse Ost sammelten die Kurstädter sogar zwei Zähler mehr, am Ende reichte es aber "nur" zum fünften Platz. "Aufgrund der vielen Abgänge im letzten Sommer haben wir die vergangene Saison als Übergangsjahr betrachtet. Im Winter haben wir uns jedoch mit Heimkehrer Bernhard Reichl sowie Oliver Kornhuber ausgezeichnet verstärkt und dann eine sensationelle Rückrunde gespielt. Aufgrund der mäßigen Herbstsaison war mehr nicht möglich, weshalb wir mit dem Abschneiden zufrieden sind und dem fünften Rang gut leben können", erklärt Sektionsleiter Jürgen Feichtinger.

 

Erster in der Frühjahrs-Tabelle - beste Defensive der Liga

Im Herbst ergatterten die Mannen von Trainer Gerhard Mandl nur 17 Punkte, in der Rückrunde holte die Union jedoch stolze 32 Zähler und krönte sich zum "Frühjahrs-Meister". Zur Relegation fehlten am Ende aber fünf Punkte. "Wir haben im Frühjajhr zehn Dreier eingefahren und waren ab und an knapp dran, aufgrund des Rucksackes vom Herbst hat es zum ganz großen Wurf aber nicht gereicht. Unter dem Strich sind wir dort wo wir hingehören, wollen den Schwung aus der Rückrunde aber mitnehmen", so Feichtinger, der sich über neun Heim- und fünf Auswärtssiege freuen konnte. Während vier Teams öfter ins Schwarze trafen - Marcel Wolflehner zechnete für 19 von 60 Union-Toren verantwortlich - kassierte der Fünfplatzierte gemeinsam mit dem Meister aus Schlierbach die wenigsten Gegentore der Liga. "Im Frühjahr haben wir vorne regelmäßig getroffen, und das nicht zu knapp, zudem sind wir hinten ausgezeichnet gestanden", weiß der Sektionsleiter.

 

Eine Neuerwerbung und drei Abgänge

Beim Trainingsauftakt konnte Coach Mandl mit Aleksandar Bobar (Adlwang) eine Neuerwerbung begrüßen. Jakob Holzinger und Mario Kornhuber schlugen den umgekehrten Weg ein, wechselten die beiden Ergänzungsspieler nach Adlwang. Zudem kehrte Oliver Kornhuber nach einem kurzen, aber überzeugenden Gastspiel in der Kurstadt wieder nach Rohr zurück. "Oliver hat eine bärenstarke Performance abgeliefert, mit Bobar haben wir jedoch adäquaten Ersatz gefunhden. Aktuell halten wir Ausschau nach einem Mittelfeldspieler, sollte sich jedoch nichts Passendes ergeben, werden wir keinen weiteren Transfer tätigen", meint Jürgen Feichtinger.

 

Präsenz im Aufstiegskampf erwünscht

Seit vergangenen Freitag bereiten sich die Kicker aus Bad Hall auf die neue Saison vor und bestreiten am kommenden Freitag gegen Waldneukirchen das erste Testspiel. Nach einem nahezu makellosen Frühjahr ist man in der Kurstadt auf den Geschmack gekommen und möchte im Aufstiegskampf eine entscheidende Rolle spielen. "Uns erwartet eine interessante Liga mit vielen Derbys. Aber es wird nich einfach, da sich Amateure Steyr massiv verstärkt hat und mit Windischgarsten und Stein zwei Aufsteiger hoch einzuschätzen sind. Nach der tollen Rückrunde kann es aber nur ein Ziel geben und wollen im Kampf um den Aufstieg an vorderster Front mitmischen", gibt der Sektionsleiter die Richtung vor.

Transferliste

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter