Trainingslager organisiert von Ligaportal

1. Klasse Ost

Nach Trainerwechsel, Zuversicht in Molln

"Seit einigen Jahren läuft es im Herbst nicht nach Wunsch und auch in der aktuellen Saison der 1. Klasse Ost sind wir bislang unter den Erwartungen geblieben. Das mäßige Abschneiden war auch den vielen Verletzungen geschuldet", erklärt Florian Fröhlich, Sektionsleiter des SV Molln. In der Hinrunde konnten lediglich elf Punkte gesammelt werden, weshalb die Mollner als Elfter nur zwei Zähler über dem "Strich" überwintern. Der SVM hat vor dem Rückrundenstart - im Nachholspiel in Großraming - jedoch die Chance, mit einem "Dreier" sich entscheidend von der Abstiegszone zu entfernen. Im ersten Pflichtspiel im neuen Jahr hofft man auf den Trainereffekt, träfgt nach dem Ende der kurzen Ära von Mario Krückl ein neuer Coach die Verantwortung.

 

Vorne zu wenig, hinten zu viele Tore

Die Krückl-Elf startete mit zwei Pleiten in die Saison und kam in weiterer Folge nicht wirklich in Schwung, standen in zehn Spielen fünf weiteren Niederlagen drei Siege gegenüber. "Zum einen hat es die Auslosung nicht gut mit uns gemeint, und zum anderen mussten wir aufgrund von Verletzungen immer wieder auf Stammspieler verzichten", begründet der Sektionsleiter das mäßige Abschneiden. Der Tabellenelfte feierte zwei Heimsiege und fuhr in der Fremde einen "Dreier" ein. Nur jeweils zwei Mannschaften trafen weniger oft ins Schwarze bzw. kassierten mehr Gegentore. "Es hat hinten und vorne nicht gepasst, haben zu wenig Tore erzielt und zu viele erhalten. Die mäßige Trefferausbeute hat mit dem Fehlen von Michael Rosenegger zu tun - unser Torjäger hatte mit einer Knieverletzung zu kämpfen und war im Herbst nicht fit", so Fröhlich. "Natürlich ist uns die Abstiegsgefahr bewusst, aber es ist reichlich Potenzial vorhanden und sind fest davon überzeugt, dass wir nicht dorthin gehören, wo wir momentan stehen".

 

Neuer Coach - Trainingslager in Kapfenberg

Unter Neo-Coach Wolfgang Wagenleitner, der im vergangenen Jahr die U14-Mädchen-Auswähl des OÖFV betreute und davor in Micheldorf (1b) und Scharnstein tätig war, bereitet sich der SV Molln seit 20. Januar auf den Abstiegskampf vor. Nach zwei Niederlagen in den ersten beiden Testspielen (0:5 gegen Schlierbach und 0:9 gegen Oedt 1b) ist am kommenden Samstag der UFC Ternberg der nächste Gegner. Anfang März schlagen die Kicker ihre Zelte in der Steiermark auf und halten in Kapfenberg ein Trainingslager ab. Die Reise dorthin wird mit Maximilian Pilz (Micheldorf) auch ein neuer Torwart antreten. Zudem kehrte Daniel Rinner nach einem Gastspiel in Grünburg wieder nach Molln zurück. "Unter dem neuen Trainier ist die Vorbereitung bislang ausgezeichnet verlaufen, gehen die Spieler mit dem nötigen Engagement ans Werk. Der Trainingsbesuch ist hervorragend, sind rund 20 Kicker bei den Einheiten dabei", weiß Florian Fröhlich.

 

"Sechs-Punkte-Spiel" vor dem Rückrundenstart

Aufgrund des Nachholspieles in Großraming beginnt für die Mollner das neue Fußballjahr bereits am 11. März. "In diesem Match geht es um big points und bereiten uns intensiv auf dieses Duell vor. Mit einem Sieg könnten wir einen soliden Grundstein zum Klassenerhalt legen. Bei einer Niederlage hingegen würden wir noch tiefer in den Abstiegssumpf rutschen, aber daran denken wir nicht", blickt der Sektionsleiter der entscheidenden Phase der Meisterschaft vorsichtig oiptimistisch entgegen. "Unser Kader verfügt über eine gewisse Qualität, darum sind wir fest davon überzeugt, die Klasse zu halten und wollen nicht bis zur letzten Runde gegen den Abstieg kämpfen".

 

Zugänge:
Wolfgang Wagenleitner, Trainer (OÖFV-Nachwuchs)
Maximilian Pilz (SV Micheldorf)
Daniel Rinner (Union Grünburg/Steinbach)

Abgang:
Mario Krückl, Trainer (?)

Transferliste

Bisherige Testspiele:
0:5 gegen Union Schlierbach (BLS)
0:9 gegen ASKÖ Oedt 1b (1M)

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung