Trainingslager organisiert von Ligaportal

1. Klasse Süd

TSV Frankenmarkt: "Lassen uns nicht in die Favoritenrolle drängen"

Im Vorjahr kam der TSV Frankenmarkt als Sechster ins Ziel, beendete die abgelaufene Saison der 1. Klasse Süd auf dem siebenten Platz und landete erneut im "Niemandsland" der Tabelle. "Es war keine schlechte Saison, hätten uns jedoch einen Top-Fünf-Platz erwartet. Der wäre auch möglich gewesen, zumal uns dazu nur ein einziger Sieg gefehlt hat", erklärt Sportchef Christoph Henning, der in der Sommerpause sechs Neuerwerbungen begrüßen konnte.

 

Daheim schwer zu biegen, aber eklatante Auswärtsschwäche

Die Mannen von Trainer Stefan Riedl sammelten im Herbst und in der Rückrunde jeweils 19 Punkte und absolvierten eine konstante Saison auf durchschnittlichem Niveau. "Die Top-Drei waren außer Reichweite, bis zum vierten Platz wäre aber alles möglich gewesen", so Henning, der sich über acht Heimsiege freuen konnte - in der Fremde musste der TSV ebenso viele Niederlagen einstecken. "Wir haben in der Fremde viel zu wenig gepunktet, können uns die Auswärtsschwäche aber nicht wirklich erklären und stehen vor einem Rätsel". Sieben Mannschaften durften mehr Treffer bejubeln, sechs Teams kassierten weniger Gegentore. "Auch wenn wir 54 Tore erzielt haben, ist bei der Trefferausbeute Luft nach oben vorhanden, zumal alleine 18 davon auf das Konto von Thomas Lassl gingen", weiß der Sportchef.

 

Sechs Neuerwerbungen

Der Tabellensiebente hat am Transfermarkt zugeschlagen, wird Coach Riedl beim Trainingsauftakt sechs neue Kräfte begrüßen können. Mit Patrick Höller und Andreas Zoister (beide Mondsee) fanden zwei Kicker aus der Landesliga den Weg nach Frankenmarkt. Auch Stefan Hutegger (Gampern), Jürgen Freunberger (Waldzell), Alexander Westermayer (Ampflwang) und Emrah Sagir (Zell/Moos), der wieder an seine alte Wirkungsstätte zurückkehrt, streifen das TSV-Trikot über. "Der Kader ist wesentlich breiter und wohl auch stärker geworden und sind mit den Transferaktivitäten überaus zufrieden", meint Christoph Henning. Bernhard Gföhler hingegen hat den Verein verlassen und kickt künftig bei Bezirksligist Frankenburg.

 

Zuversicht in Frankenmarkt

Am kommenden Montag starten die Frankenmarkter in die Vorbereitung und bestreiten am 20. Juli gegen Frankenburg das erste Testspiel. Nicht zuletzt aufgrund der Verstärkungen soll es in der neuen Saison in der Tabelle nach oben gehen. "Wir haben uns ausgezeichnet verstärkt und sehen der neuen Meisterschaft, die überaus interessant und spannend werden dürfte, zuversichtlich entgegen. Auch wenn uns einige Experten zu einem Titelanwärter stempeln, lassen wir uns nicht in die Favoritenrolle drängen", nimmt Henning den Druck von der Mannschaft. "Wir orientieren uns in der Tabelle nach oben und streben eine Rangverbesserung an. Demnach sollten wir gut aus den Startblöcken kommen, wenngleich uns mit Gosau, Ebensee und Regau ein knackiges Auftakt-Programm erwartet".

 

Spieler der Saison 2017/18

Transferliste

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich  

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung