Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

2:4 gegen Vöcklabruck! Union Gampern muss zweite Niederlage in Serie hinnehmen [Video]

Am sechsten Spieltag in der 1. Klasse Süd empfing am Sonntag die Union Gampern den Vöcklabrucker SC auf der heimischen Anlage. Beide Teams waren vor dieser Partie bereits unter Zugzwang, denn der Saisonstart verlief auf beiden Seiten nicht optimal und so findet man sich im unteren Tabellendrittel wieder. Das Vorhaben drei wichtige Punkte zu holen konnte an diesem Tag nur die Gastmannschaft aus Vöcklabruck in die Tat umsetzen, holte sich die Durgutovic-Elf einen wichtigen Auswärtssieg und stößt so ins Tabellenmittelfeld vor.

 

Chancen en Masse für Vöcklabruck in Halbzeit eins

Rund 200 Zuschauer in Gampern sahen von Beginn weg eine nach dem letztwöchigen 1:7-Debakel in Gosau verunsicherte Plümecke-Elf, die bereits nach fünf Minuten in Rückstand geriet. Gabor Sütö war es, der einen Elfmeter zur frühen VBSC-Führung verwertete. Und die Vöcklabrucker spielten gleich weiter nach vorne und kamen durch Sütö und Fatlum Namani zu weiteren guten Chancen, die allerdings nicht genutzt werden konnten. In der 23. Minute machte es Namani dann aber besser und netzte nach einem weiten Pass von Daniel Konrad zum 0:2 ein. In der Folge kam die Durgutovic-Elf zu weiteren Topchancen, Samir Felic und Silad Ibisi konnten diese aber nicht im Tor unterbringen. Auf der anderen Seite konnte Gampern in der gesamten ersten Halbzeit keine echte Torchance herausspielen, und so ging es mit der hochverdienten Führung für Vöcklabruck in die Kabinen.

 

Nach frühem Anschlusstreffer macht die Durgutovic-Elf alles klar

In der zweiten Halbzeit fanden die Hausherren nun etwas besser ins Spiel und konnten in der 54. Minute auch gleich den Anschlusstreffer erzielen, nachdem Martin Hejno eine Flanke per Kopf zum 1:2 verwerten konnte. Nun versuchte die Plümecke-Elf den Ausgleich zu erzielen, musste dieses Vorhaben jedoch in der 65. Minute wieder begraben: Fatlum Namani war das zweite Mal an diesem Tag erfolgreich und besorgte mit einem Kopfball das 1:3 für seine Mannschaft. Mit diesem Tor im Rücken agierten die Gäste wieder etwas befreiter und erspielten sich wieder einige gute Möglichkeiten. Eine davon konnte in der 84. Minute Daniel Walcher zum 1:4 nützen, als er nach einer nicht geklärten Hereingabe zur Stelle war und trocken einschoss.

Tor 1:4 Vöcklabruck 82. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

In der 87. Minute kam Gampern dann noch zu ihrem zweiten Tor, Dominik Neuhofer war der Torschütze zum 2:4. Danach passierte nichts mehr und Vöcklabruck konnte sich mit dem dritten Saisonsieg ins Tabellenmittelfeld vorarbeiten, während Gampern mit sechs Zählern nur einen Platz vor den Abstiegsrängen steht.

 

Stimme zum Spiel:

Edvin Durgutovic, Trainer Vöcklabrucker SC: "Der Sieg meiner Mannschaft ist hochverdient und hätte bei optimaler Chancenauswertung auch noch höher ausfallen können. Einzig nach dem ersten Treffer von Gampern sind wir etwas nervös geworden und haben die Hausherren etwas besser ins Spiel kommen lassen. Zum Glück haben wir aber bald das 3:1 erzielt und haben dann wieder befreit aufspielen können."

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung