Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SV Ebensee schrammt trotz Sieg an Relegation vorbei

In Runde 26 der 1. Klasse Süd empfing der bereits feststehende Vizemeister SV Ebensee den FC Altmünster. Obwohl die Heimmannschaft eben schon den 2. Tabellenrang fixieren konnte, beziehungsweise Altmünster die Saison nur im Tabellenmittelfeld beenden wird, war noch einmal Spannung geboten, ging es doch für den SV Ebensee um einen Platz in der Relegation nächste Woche. Hier war man zudem auf Schützenhilfe aus den anderen Ligen angewiesen. Trotz eines starken 3:1 Heimsieges verpassen die Mannen von Trainer Hackl aber die Relegation, haben bei gleicher Punktzahl nur wegen der Tordifferenz das Nachsehen und werden somit auch nächstes Jahr in der 1. Klasse spielen.

Offener Schlagabtausch in Halbzeit eins

Rund 400 Zuseher waren zu Gast in Ebensee und diese konnten sich nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Haxhija über ein munteres Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten freuen. Schon in der Anfangsphase konnten beide Teams gute Möglichkeiten verzeichnen. Nachdem zunächst der FC eine sehr gute Chance vergab, wo Ebensee-Kapitän Rahberger noch knapp vor der Torlinie retten konnte, schaffte es in weiterer Folge der SV, sich ein Chancenplus zu erarbeiten. Szabo und Reisenbichler vergaben allerdings oder scheiterten am guten Spiessberger im Tor von Altmünster. In der 36. Minute durften die vielen Fans aber dann endlich jubeln. Eine Flanke von der Seite nahm sich Szabo gekonnt mit der Brust an und versenkte den Ball anschließend per Fallrückzieher im Tor der Gäste. Dies bedeutete zugleich den Pausenstand.

3:1 reicht nicht

Auch im zweiten Spielabschnitt wurde den Zuschauern ein gutes Spiel geboten. Chancen gab es weiterhin hüben wie drüben. Die erste nach Wiederanpfiff fanden die Gastgeber vor, Szabo traf allerdings aus kurzer Distanz nur die Latte. Auf der anderen Seite wurden die Gäste wenig später durch einen Freistoß gefährlich, aber auch Heim-Goalie Kerschbaum bot heute eine solide Leistung und konnte den Ausgleich verhindern. Nachdem weitere Gelegenheiten zunächst nicht genutzt werden konnten machte es Ebensee-Toptorjäger Shabanaj in der 78. Minute dann doch besser und stellte per Saisontreffer Nummer 15 auf 2:0 für Ebensee. Die Gäste aus Altmünster steckten aber nicht auf und kamen wenige Minuten vor Schluss noch einmal heran. Der aufgerückte Verteidiger Dejan Erak traf zum 2:1, was nochmal für eine spannende Schlussphase sorgte, in der beide Mannschaften immer wieder gefährlich werden konnten. In der 91. Minute sorgte dann der starke Thomas Kendler mit seinem Treffer zum 3:1 für die Entscheidung und somit auch den Endstand. Zwar Punktgleich aber mit dem schlechteren Torverhältnis als Gallspach aus der 1. Klasse Mittewest verpasst der SV Ebensee zwar die Relegation, dennoch muss in der kommenden Saison wieder mit ihnen gerechnet werden. 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung