Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SV Bad Goisern überrascht gegen Zipf

In der fünften Runde der 1. Klasse Süd kam es zum Aufeinandertreffen zwischen dem SV Bad Goisern und dem ATSV Zipf. Die Gäste aus Zipf starteten perfekt in die neue Saison, konnten aus den ersten vier Spielen gegen Attnang, Altmünster, Rüstorf und Vöcklabruck alle 12 Punkte einfahren und sind somit noch ohne Punkteverlust. Auf der Gegenseite der Tabelle befindet sich nach den ersten vier Spieltagen die Heimmannschaft aus Bad Goisern, nachdem man aus allen dieser Partien als Verlierer vom Platz ging. Somit waren die Rollen vor dem Spiel klar verteilt, durften die Gäste als klarer Favorit bezeichnet werden. Schlussendlich konnte aber der SV Bad Goisern überraschen und mit 3:2 als Sieger vom Platz gehen.

 

Zipf startet nach Plan

Schiedsrichter Karl Waldl leitete die Begegnung vor etwa 120 Zuschauer am Sportplatz in Bad Goisern. Der Favorit aus Zipf startete programmgemäß in die Partie und konnte bereits nach wenigen Minuten mit 1:0 in Führung gehen. Bernhard Kibler markierte mit seinem zweiten Saisontor den frühen Führungstreffer für die Gäste. Diese Führung wehrte allerdings nicht lange, so dauerte es nur zehn Minuten, ehe der Gastgeber überraschend ausgleichen konnte. Sommerneuzugang Ivan Belko erzielte in seinem dritten Spiel für Bad Goisern seinen bereits vierten Treffer und brachte seine Elf wieder heran. Er sollte Ende der ersten Halbzeit nochmal für Schlagzeilen sorgen, vorher konnte aber Zipf erneut in Front gehen. Bad Goiserns Michael Leimer bugsierte den Ball ins eigene Tor, warum der Favorit nach 22 Minuten plötzlich wieder in Führung war. Kurz vor dem Pausenpfiff machten es sich die Gastgeber dann selbst noch schwerer. Ivan Belko, der vorhin wegen Kritik schon die Gelbe Karte erhalten hatte wurde nach einer erneuten Unsportlichkeit die zweite Gelbe Karte präsentiert, warum er schon vorzeitig in die Kabine musste. Nach 45 Minuten ging es dann mit dem Pausenstand von 2:1 für Zipf in die Halbzeit.

Bad Goisern mit starkem Comeback

Nur wenige Minuten nach Wiederbeginn durften die in Unterzahl spielenden Hausherren plötzlich den überraschenden Ausgleich bejubeln, nachdem Max Palmetzhofer für seine Mannschaft traf. Der SV Bad Goisern kämpfte im zweiten Spielabschnitt auch mit einem Mann weniger tapfer und spielte gut mit. Nach 68 Minuten waren dann beide Mannschaften wieder mit gleich vielen Akteuren am Feld vertreten, wurde doch Dominik Schausberger nach einem Foulspiel ebenfalls mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Bad Goisern kämpfte auch die letzten 20 Minuten tapfer weiter und belohnte sich in der 81. Minute durch den 3:2 Führungstreffer von Johannes Fronza schließlich selbst noch. Dieses Tor bedeutete schlussendlich den ersten Saisonsieg für den SV Bad Goisern, der damit in der Tabelle nun erstmals ein paar erste Schritte nach oben machen kann.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung