containerdienst24.at

2. Klasse Mitte-Ost

Trotz Abgängen, keine Sorgen in Oftering

Im Vorjahr war der SV Oftering in der Gruppe Mitte aktiv und kam dort als Fünfter ins Ziel. Nach dem Wechsel in die 2. Klasse Mitte-Ost absolvierte der SVO eine anständige Hinrunde und überwintert als Siebenter in der Mitte der Tabelle. "Aus verschiedenen Gründen stehen uns seit letzten Sommer zahlreiche Akteure nicht zur Verfügung, zudem hat uns während der Hinrunde mit Jürgen Ließ der Spielertrainer verlassen. Dennoch hat sich die junge Mannschaft gut präsentiert und vor allem in den letzten Spielen eine ausgezeichnete Performance abgeliefert. Es war nicht mehr zu erwarten und sind mit dem Abschneiden zufrieden", erklärt Sportchef Günther Moser, der seit dem Rüctritt von Ließ auch als Trainer die Verantwortung trägt.

 

Solide Hinrunde

Die Ofteringer starteten mit zwei Niederlagen in die Saison, kamen in der Folge aber relativ stabil durch den Herbst und konnten von zehn Spielen genau die Hälfte gewinnen. "Die Platzierung entspricht in etwa unseren Erwartungen. Positiv war vor allem, dass nach den Abgängen einige junge Spieler ins kalte Wasser geworfen wurden und ihr Talent unter Beweis gestellt haben. Wir haben diesen Weg eingeschlagen und werden ihn weiterhin beschreiten", so Moser, der sich über drei Auswärtssiege freuen konnte - auf eigenem Platz fuhr der Tabellensiebente zwei "Dreier" ein. Jeweils fünf Mannschaften trafen weniger oft ins Schwarze bzw. kassierten mehr Gegentore. "Aufgrund des dünnen Kaders war es nicht einfach, die talentierte Mannschaft hat sich aber gut präsdentiert und ist im Herbst in etwa dort gelandet, wo sie aktuell hingehört", meint der Sportchef.

 

Drei Abgänge - Trainingslager in Kroatien

Neben Jürgen Ließ (Eferding/Fraham) stehen im neuen Jahr auch Florian Hartl (Mühlbach) und Fabian Reischütz (Hertha Wels 1b) nicht zur Verfügung. "Auch wenn die Abgänge zum Teil schmerzen, setzen wir den eingeschlagenen Weg fort, schenken den jungen Spielern weiterhin das Vertrauen und haben demnach auf Transfers verzichtet", weiß Günther Moser, der Mitte Januar die Vorbereitung angepfiffen hat. Nach drei Testspielen (1:12 gegen Union Leonding, 1:4 gegen Ebelsberg und 0:4 gegen Scharnstein) schlagen die Kicker Anfang März ihre Zelte in Kroatien ab und halten in Umag ein Trainingslager ab. "Die Testspiel-Niederlagen bereiten mir keine Sorgen, zumal in diesen Partien einige Reserve-Kicker dabei waren. Demzufolge haben die Ergebnisse keine Aussagekraft", so Moser.

 

"Wollen dort fortsetzen, wo wir im Herbst aufgehört haben"

In Oftering blickt man der Rückrunde gelassen entgegen und setzt die Mannschaft nicht unter Druck. "Wir wollen uns auch im neuen Jahr gut präsentieren und am Ende der Saison in etwa dort landen, wo wir jetzt stehen", erwartet der Sportchef eine Platzierung zwischen Rang fünf und acht". "Aber in der Rückrunde geht es darum, dass wir dort fortsetzen, wo wir im Herbst aufgehört haben. Zudem steht die Entwicklung der jungen Spieler im Vordergrund, dient die Rückrunde als Vorbereitung auf die nächste Saison".

 

Zugänge:
---

Abgänge:
Jürgen Ließ, Spielertrainer (ASKÖ Eferding/Fraham)
Florian Hartl (Union Mühlbach)
Fabian Reischütz (WSC Hertha 1b)

Transferliste

Bisherige Testspiele:
1:12 gegen Union Leonding (1M)
  1:4 gegen ASKÖ Ebelsberg Linz (2M)
  0:4 gegen SV Scharnstein (2SO)

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung