Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

WSC Hertha 1b setzt sich knapp gegen Schlüßlberg durch

In der vierten Runde der 2. Klasse Mitte-Ost empfing die zweite Garde des OÖ-Ligisten WSC Hertha, den SV Schlüßlberg im Mauth Stadion. Die WSC Hertha 1b gewann zwei der ersten drei Partien - die Gäste aus Schlüßlberg konnten bislang lediglich einen Punkt einfahren. Auch in Wels gelang den Schlüßlbergern nicht der erste volle Erfolg, denn die Heimischen setzten sich mit einem knappen 2:1 durch.

 

Ausgeglichene erste Halbzeit

Von Beginn an war es eine ausgeglichene Partie mit leichten Vorteilen der Welser. Nach 20 Minuten konnte diese leichte Überlegenheit in ein Tor umgemünzt werden. Almir Mujanic vollendete einen Angriff der Heimischen gekonnt zur 1:0-Führung. Danach wurden die Gäste aus Schlüßlberg immer besser und hatten nun mehr vom Spiel. Es dauerte nicht lange bis auch die SV-Kicker die spielerische Oberhand in ein Tor umwandelten. In der 26. Spielminute war es Florian Winkler, der sich als Torschütze feiern ließ. "Es war ein richtig gutes Match von beiden Mannschaften", betonte WSC-Coach Sulimani. In der ersten Halbzeit gelangen keine nennenswerten Torszenen mehr, sodass Schiedsrichter Vetterlein die Akteure pünktlich in die Kabinen schickte. 

Späte Entscheidung zugunsten der Welser

Nach dem Seitenwechsel waren es die Heimischen, die den Ton vorgaben. Doch die Strafraumszenen blieben trotz der Überlegenheit der Welser aus und so mussten die Welser Anhänger bis zur 87. Spielminute warten, bis man den 2:1-Führungstreffer bejubeln durfte. Diesmal war es der kurz zuvor eingewechselte Roman Haidinger, der für das vermeintliche Goldtor sorgte, denn die Gäste warfen noch einmal alles nach vorne und wollten unbedingt noch einen Punkt aus Wels mitnehmen. "Unser Tormann hat uns letzenendes vor einem Unentschieden gerettet", lobt Sulimani seinen Torhüter Hamzic. Nichts ging mehr und somit blieb es bei einem knappen 2:1-Heimerfolg der Welser, die nun den dritten Sieg im vierten Spiel feierten.

 

Emin Sulimani, Trainer WSC Hertha Wels 1b:
"Es war eine ausgeglichene und äußerst gute Partie mit dem glücklicheren Ende für uns. Unser Torhüter hat uns am Ende noch vor einem Punkteverlust gerettet!"

 

Alexander Bauer

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter