Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Neunte Pleite in Serie! Schlusslicht geht auch in Wallern leer aus

SV Wallern 1b
Kirchberg-Th.

Am Freitagabend durften sich die Fans in der 2. Klasse Mitte-Ost auf das Aufeinandertreffen zwischen dem  SV Zaunergroup Wallern 1b und der ASKÖ SC Kirchberg-Thening freuen. Im Duell zweier Nachzügler hoffen die Gäste nach einem Sieg im Hinspiel auf den Befreiungsschlag. Doch die Kirchberger mussten sich mit 2:4 geschlagen geben und nach der neunten Pleite in Serie die Heimreise mit schwerem Gepäck antreten. Während das in der Fremde sein 26. März 2017 sieglose Schlusslicht in den letzten 15 Auswärtsspielen nur vier Punkte ergatterte, feierte die zweite Mannnschaft des OÖ-Ligisten im Frühjahr den bereits dritten Sieg. 

Seibriger-Elf mit komfortabler 3:0-Führung

Unter Neo-Trainer Manuel Seibriger ist das 1b-Team im Aufwind und erreichte in diesem Match früh die Siegerstraße. Nach 20 Minuten brachte Lukas Reisinger den Ball im SC-Gehäuse unter und die Hausherren in Front. Kurz danach erhöhte Simon Ness nach Vorarbeit von Rene Schneckenleitner auf 2:0. Mit der klaren Führung im Rücken setzte die Seibriger-Elf nach und schlug nach einer halben Stunde erneut zu, als Laris Avdic aus der Distanz abzog und den 3:0-Pausenstand besiegelte. 

Drei Tore auch in Halbzeit zwei

Zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichterin Ennsgraber keimte beim Tabellenletzten Hoffnung auf, als SC-Kapitän Tobias Haider auf 3:1verkürzte. Doch nur fünf Minuten später stellten die Wallerner den Drei-Tore-Abstand wieder her. Wieder war es Ness, der nach einem missglückten Rückpass der Gäste das Geschenk dankend annahm und den Ball versenkte. In Minute 70 hatten die heimischen Fans den Torschrei abermals auf den Lippen, doch 1b-Kapitän Alexander Mauthner setzte einen Elfmeter am Tor vorbei. So blieb es den Kirchbergern vorbehalten, den Schlusspunkt zu setzten, fixierte Marco Haderer den 4:2-Endstand. Während das Schlusslicht am nächsten Samstag den ESV Wels empfängt, tritft die Seibriger-Elf tags darauf in Stroheim auf einen Aufstiegsaspiranten.

 

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung