Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Gaspoltshofen feiert 2:1-Erfolg beim ATSV Kohlgrube/Wolfsegg und bleibt dem Führungsduo weiter auf den Fersen

Im Rahmen der 8. Runde in der 2. Klasse Mitte-West kam es am Sonntag zum Aufeinandertreffen zwischen dem ATSV Kohlgrube/Wolfsegg und der Union Gaspoltshofen. Beide Mannschaften konnten ihre Spiele am letzten Wochenende für sich entscheiden und gingen somit mit großem Selbstvertrauen in diese Begegnung. Während die Macheiner-Elf vor diesem Spiel auf dem fünften Platz rangiert, sind die Gäste mitten im Kampf um die Aufstiegsplätze. Mit 15 Punkten liegt man nur einen Zähler hinter den beiden Erstplatzierten Attnang und Haag. Auch in Wolfsegg konnte die Hintenaus-Elf wieder einen vollen Erfolg einfahren und bleibt den beiden Absteigern auf den Fersen. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Gaspoltshofen dominiert erste Halbzeit nach Belieben und geht früh in Führung

Vor rund 150 Zuschauern im Wolfsegger Josef-Pappel-Stadion nahmen die Gäste von Beginn weg das Heft des Handelns in die Hand und kontrollierten die Partie sowohl spielerisch als auch läuferisch. Und so dauerte es auch nur bis zur siebten Minute, ehe die Hintenaus-Elf die frühe Führung erzielen konnte: Nach einem leichten Ballverlust in der ATSV-Defensive kam der Ball zu Andreas Mader, welcher noch zwei Gegenspieler aussteigen lies und dann trocken zum 0:1 einschob. Auch nach diesem Treffer änderte sich nichts an der Charakteristik dieses Spiels, Gaspoltshofen kontrollierte das Spiel und ließ Kohlgrube überhaupt nicht ins Spiel kommen. Die Macheiner-Elf konnte nur ab und zu durch Standards Gefährlichkeit ausstrahlen. In der 24. Minute dann das 0:2, und das konnte sich sehen lassen. Von der Abwehrkette kombinierte sich die Hintenaus-Elf über mehrere Stationen nach vorne, Emanuel Altenhofer bediente schließlich Josef Jedinger, welcher diesen schönen Spielzug zum 0:2 vollendete. In Minute 35 hatte Altenhofer dann noch die Möglichkeit auf das 0:3, er scheiterte jedoch aus spitzem Winkel und so blieb es bis zur Pause beim 0:2 für die Gäste.

 

Macheiner-Elf macht Spiel in zweiter Halbzeit noch einmal spannend

 In der zweiten Halbzeit kam Kohlgrube etwas besser ins Spiel, die erste Riesenchance hatte jedoch wieder Gaspoltshofen. Der Stanglpass bei einer Zwei-Gegen-Eins-Situation von David Bruckmüller fand jedoch keinen Abnehmer. Die Macheiner-Elf gab sich in der Folge nicht auf und wollte unbedingt den Anschlusstreffer erzielen, welcher dann in Minute 72 auch gelang. Philipp Ehrndorfer wurde im Gaspoltshofener Strafraum gefoult, den fälligen Elfmeter verwandelte Florian Eckl souverän zum 1:2. In der Folge versuchte Kohlgrube mit allen Mitteln noch den Ausgleich zu erzielen, konnte sich aber keine wirkliche Chance mehr erspielen. Im Gegensatz dazu hatte Gaspoltshofen in der Schlussphase noch die Möglichkeit auf das 1:3, jedoch konnte auch diese Chance nicht verwertete werden und so blieb es beim schlussendlich knappen 1:2-Auswärtssieg für die Union Gaspoltshofen. Die Macheiner-Elf büßt durch diese Niederlage einen Tabellenplatz ein und rangiert nun an sechster Position, Gaspoltshofen bleibt auf Rang drei und hat weiter nur einen Punkt Rückstand auf Leader Attnang bzw. auf Verfolger Haag. 

 

Stimmen zum Spiel:

Hans-Peter Macheiner, Trainer ATSV Kohlgrube/Wolfsegg: "Der Sieg für Gaspoltshofen geht auf alle Fälle auch so in Ordnung, auch wenn wir uns aufgrund der zweiten Halbzeit eventuell einen Punkt verdient gehabt hätten. Die Gäste waren in diesem Spiel einfach abgeklärter und reifer und haben sich so den Sieg verdient."

 

Michael Hintenaus, Trainer Union Gaspoltshofen: "Aufgrund der enorm starken ersten Halbzeit ist der Sieg meiner Meinung nach verdient. Man muss aber auch erwähnen, dass sich Kohlgrube vor allem in der zweiten Halbzeit nie aufgegeben hat und immer weitergekämpft hat. Vor allem die erste Halbzeit meiner Mannschaft hat mir diesmal besonders gefallen, da waren wir irrsinnig stark."

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Auto Günther

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Torschützenliste Oberösterreich
 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter