Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SV Zell/Pettenfirst findet mit drittem "Dreier" in Folge endgültig aus der Krise! 5:0-Kantersieg gegen Weibern

In der 9. Runde der 2. Klasse Mitte-West 16/17 kam es am Samstag zum Aufeinandertreffen zwischen dem SV Zell/Pettenfirst und der Union Weibern. Beide Mannschaften starteten denkbar schlecht in die Saison und lagen nach fünf Runden mit jeweils null Punkten am Tabellenende. Während die Union Weibern in den folgenden Runden nur weitere zwei Pünktchen sammeln konnte und vor dieser Runde weiter am Tabellenende zu finden war, startete die Richter-Elf einen Erfolgslauf mit zwei Siegen in Folge und konnte den Anschluss ans Tabellenmittelfeld herstellen. Auch gegen die Hofbauer-Elf konnte Zell drei Punkte einfahren und feiert somit bereits den dritten Sieg in Folge. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Richter-Elf geht in spannender erster Halbzeit in Führung

Nur ca. 50 Zuschauer fanden sich am Samstagnachmittag am Ungenacher Sportplatz ein, um sich dieses Spiel nicht entgehen zu lassen. Einige davon dürften noch nicht einmal die Plätze eingenommen haben, da hatten die Gäste aus Weibern bereits die erste gute Chance auf die Führung, konnten diese jedoch nicht verwerten. Nach dieser frühen Gästechance nahm in der Folge jedoch die Heimelf das Spiel in die Hand und konnte in der 14. Minute auch in Führung gehen: Nach einem langen Einwurf von Florian Mittermaier konnte in der Mitte David Wenninger das Spielgerät im zweiten Versuch über die Linie zum 1:0 drücken. In der Folge entwickelte sich ein relativ offenes Spiel, in dem die Zeller stets durch die gefürchteten langen Einwürfe von Mittermaier gefährlich waren und die Gäste ebenfalls einige Halbchancen kreieren konnten. Zählbares sprang jedoch in der ersten Halbzeit nicht mehr heraus, und so pfiff der gute Schiedsrichter Christoph Kaiblinger zur Pause. 

 

Jede Chance ein Tor - Zell schießt Hofbauer-Elf aus dem Stadion

In der zweiten Halbzeit dauerte es nicht lange, ehe die Richter-Elf das 2:0 erzielen konnte. In der 48. Minute war es Goalgetter Wolfgang "Jacky" Kaltenbrunner, der von Mario Lang auf die Reise geschickt wurde und dann den Weibern-Goalie Kevin Bell gekonnt zum 2:0 überlupfte. Mit dem zweiten Tor im Rücken merkte man den Hausherren das immer größer werdende Selbstvertrauen an, bis zum nächsten Tor dauerte es jedoch bis zur 74. Minute. Und wieder war es Wolfgang Kaltenbrunner, der es nach einer Vorlage von Peter Denk wie Marko Arnautovic bei Österreich gegen Wales machte und den Ball mit dem Kopf ins Tor zum 3:0 spitzelte. Nach diesem Tor stellten die Gäste um und wurden etwas offensiver, den nächsten Treffer erzielte jedoch wieder die Richter-Elf. In Minute 80 konnte Weibern-Keeper Bell das Leder nach einem Mittermaier-Schuss nur nach vorne abprallen lassen, dort stand David Wenniger goldrichtig und staubte zum 4:0 ab. Den Schlusspunkt setzte in der 93. Minute Peter Denk, der nach einem Stanglpass von Florian Mittermaier den Ball nur noch über die Linie zum 5:0-Endstand drücken musste. Der SV Zell/P. schließt mit dem dritten Sieg in Serie endgültig ans Tabellenmittelfeld auf und rehabilitiert sich für den schwachen Saisonstart. Die Union Weibern hingegen bleibt mit zwei Punkten weiter Letzter und muss nun nächste Woche gegen Peterskirchen versuchen, den ersten "Dreier" in dieser Saison einzufahren.

 

Stimme zum Spiel: 

Peter Denk, Sektionsleiter SV Zell/Pettenfirst: "Wir haben dieses Spiel heute meiner Meinung nach hochverdient gewonnen, wenn auch das Ergebnis ein bisschen zu hoch ausgefallen ist. Wir haben in der zweiten Halbzeit einfach aus jeder Chance ein Tor erzielt, deshalb ist auch der Sieg so hoch ausgefallen. In der ersten Halbzeit haben wir Weibern noch am Leben gelassen, aber in der zweiten Hälfte hatten wir das Spiel komplett unter Kontrolle."

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Auto Günther

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Torschützenliste Oberösterreich
 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter