containerdienst24.at

2. Klasse Mitte

6 Verstärkungen und 8 Heimspiele! ASKÖ Ebelsberg Linz nimmt Relegationsplatz ins Visier

Nach einer langen Durststrecke und einem elften Platz im Vorjahr, kletterte die ASKÖ Ebelsberg Linz  in der aktuellen Saison der 2. Klasse Mitte in der Tabelle nach oben. Die Mannschaft von Trainer Markus Eder erreichte in der Hinrunde den sechsten Rang und ist vom Relegationsplatz nur durch fünf Punkte getrennt. "Wir haben uns im Sommer einiges vorgenommen und wollten uns im Vorderfeld der Tabelle präsentieren. Dieses Vorhaben konnten wir realisieren, sind gut durch den Herbst gekommen und haben Anschluss gefunden", ist der Coach zufrieden und freut sich, dass sein Kader in der Winterpause nicht nur angewachsen, sondern auch die Qualität gestiegen ist.

 

Erfolgreicher Herbst - zu wenig Tore erzielt und zu viele erhalten

Die Ebelsberger feierten bislang sechs Siege, fuhren im Herbst 19 Zähler ein und sammelten nur zwei Punkte weniger als in der gesamten letzten Saison. "Es ist sehr gut gelaufen, wenngleich wir zu wenig Tore erzielt und zu viele erhalten haben", spricht der Übungsleiter die Tatsache an, dass lediglich vier Mannschaften mehr Gegentore kassierten und nur drei Teams weniger Treffer erzielten. Die fünf Saisonniederlagen musste der Tabellensechste durchwegs in der Fremde einstecken, in den vier bisherigen Heimspielen fuhr die ASKÖ hingegen zehn Punkte ein. "Wir sind am eigenen Platz noch ungeschlagen und treten vor heimischer Kulisse dominant auf. Da uns im Frühjahr acht Heimspiele erwarten und bis auf Westbahn sämtliche Konkurrenten zu uns müssen, ist einiges möglich", ortet Markus Eder einen Joker.

 

Sechs Verstärkungen und zwei weitere Zugänge

Mit Hami Bayrak (Donau Linz 1b) und Daniel Herrmann, der die Schuhe an den Hangel hängte, stehen zwei Akteure nicht mehr zur Verfügung. Beim Trainingsauftakt konnte der Coach mit Stefan Duvnjak (Pettenbach), Alban und Albin Kelmendi (beide Pichling), Lirim Rustemi (Enns), Axel Kellner (Urfahr) sowie Ionut Dumitru (Reichenau) aber nicht weniger als sechs Verstärkungen begrüßen. Auch Paul Iordache (Reichenau) und Gökhan Arslan (Hüttendorf) sind nach Ebelsberg gewechselt, streifen jedoch das Reserve-Trikot über. "Wir haben uns in der Defensive und Offensive ausgezeichnet verstärkt und mit den Transferaktivitäten die Qualität deutlich erhöht. Da der Kader angewachsen ist und aktuell aus 20 bis 22 Spielern besteht, ist ein intensiver Konkurrenzkampf zu spüren", spricht Markus Eder von einem Kampf ums Leiberl.

 

Erfolgreiche Testspiele

Vor der Meisterschatsgeneralprobe, am kommenden Samstag gegen Niederneukirchen, bestritt die Eder-Elf sechs Testspiele: 4:0 gegen ASKÖ Ebensee, 5:2 gegen Mühlbach, 4:1 gegen Oftering., 5:4 gegen Ansfelden Reserve, 1:1 gegen Langenstein und 1:6 gegen Blaue Elf Linz. "Nicht nur die Testspiele waren erfreulich, die gesamte Vorbereitung ist sehr gut verlaufen. Aufgrund der vielen Zugänge geht es im Training ordentlich zur Sache und sehen der zweiten Meisterschaftshälfte optmistisch entgegen", so Eder.

 

"Wollen in den nächsten zwei, drei Jahren aufsteigen"

Da auf den Zweiten, Stahl Linz, nur fünf Punkte fehlen, wird in Ebelsberg der Relegationsplatz ins Visier genommen. "Wir behalten den zweiten Rang im Auge und wollen nach der gelungenen Hinrunde in der Tabelle weiter nach oben klettern. Wir trauen uns einiges zu und wollen in den acht Heimspielen den Grundstein zu einer erfolgreichen Saison legen", meint der Trainer. "Auch wenn der Aufstieg kein Muss ist, wollen wir vorne mitmischen. Aber spätestens in zwei, drei Jahren möchten wir in die 1. Klasse aufsteigen".

 

Zugänge:
Stefan Duvnjak (Union Pettenbach)
Alban Kelmendi (Union Pichling)
Albin Kelmendi (Union Pichling Reserve)
Axel Kellner (SV Urfahr)
Ionut Dumitru (Union Reichenau)
Lirim Rustemi (zuletzt Ennser SK)

Abgänge:
Hami Bayrak (ASKÖ Donau Linz 1b)
Daniel Herrmann (Karriereende)

Transferliste

Bisherige Testspiele:
4:0 gegen ASKÖ Ebensee (2S)
5:2 gegen Union Mühlbach (2MO)
4:1 gegen SV Oftering (2MO)
5:4 gegen Union Ansfelden Reserve (BLO)
1:1 gegen ATSV Langenstein (2NO)
1:6 gegen ASKÖ Blaue Elf Linz (1M)

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung