2. Klasse Mitte

2. Klasse Mitte: Vorschau und Experten-Tipp

altExklusiv auf unterhaus.at nimmt Manfred Rigler, Sektionsleiter des SV Chemie Linz, die 17. Runde der 2. Klasse Mitte unter die Lupe und gibt seinen Experten-Tipp ab. Für die große Überraschung der bisherigen Rückrunde sorgten die "Chemiker" mit dem Sensations-Auswärtssieg beim Titelanwärter in Mühlbach. "Die Mühlbacher hatten sich zehn Sitzer, doch unser Tormann hat einen unglaublichen Tag und wir haben das Spiel über die Defensive gewinnen können", freut sich der Sektionsleiter über diesen unerwarteten Erfolg. "Wichtig ist vor allem, dass wir gesehen haben, dass wir jeden Gegner ärgern können und auch zu null spielen können." Am Samstag empfängt der Vorletzte den ESV Westbahn Linz. Ein Duell, das große Erinnerungen bei den reiferen Semestern weckt, waren doch beide Teams vor einigen Jahrzehnte harte Rivalen in der damaligen 1. Landesliga - der höchsten Spielklasse Oberösterreichs. Heute duellieren sich die beiden Kellerkinder in der 2. Klasse um die Plätze im Tabellenkeller.

Samstag, 16:30 Uhr, ASKÖ Ebelsberg Linz - ASKÖ Neue Heimat Linz  (Hinspiel: 2:1)  Tipp: 3:1
Die Ebelsberger haben sich im Sommer zwei, drei gute Verstärkungen geholt und somit ihre Qualität steigern können. Außerdem besitzen sie mit Ex-Pasching-Spieler Patrice M'Bock auch einen prominenten Trainer, der sicherlich auch ein bisschen was kostet. Die Pöcksteiner-Elf aus der Neuen Heimat agiert einfach zu wechselhaft, um sie richtig einschätzen zu können. Ich tippe auf einen Heimsieg der Ebelsberger.

Sonntag, 10:30 Uhr, ASKÖ Dionysen/Traun - SV foli-pack Traun 1b  (Hinspiel: 2:2)  Tipp: 2:2
In dieser Trauner-Derby-Matinee traue ich Dionysen aufgrund des Heimvorteils einen Zähler gegen den "zweiten Anzug" des OÖ-Ligisten zu. Man weiß nie genau wer von oben runterspielen wird, doch auch so besitzen die Grün-Weißen mit Akteuren wie Ervin Pajazetovic genügend Routine, um einen Punkt auswärts holen zu können.

Sonntag, 14 Uhr, Union Edelweiß Linz 1b - ASKÖ Zöhrdorf  (Hinspiel: 9:0)  Tipp: 3:0
Das ist für mich eine klare Sache. Obwohl bei Edelweiß eigentlich nur sehr junge Spieler zum Einsatz kommen und kaum Spieler aus der OÖ-Liga-Mannschaft in die 2. Klasse abgezogen werden, sind sie sicherlich stärker als das Tabellenschlusslicht. Obwohl Zöhrdorf nun wieder mehr Augenmerk auf den Nachwuchs legt, sehe ich einfach nicht genügend Qualität in dieser Mannschaft. Sie werden ohne Punkt die kurze Heimreise antreten müssen.


Werde Live-Ticker-Reporter und übertrage das Spiel deines Vereins per Handy


Sonntag, 16:30 Uhr, SV Chemie Linz - ASKÖ ESV Schauer Bau Westbahn Linz  (Hinspiel: 0:3)  Tipp: 1:1
Aufgrund der Tabellensituation gehen wir in dieses Linzer Derby als Außenseiter, doch ich hoffe, dass wir den tollen Auswärtserfolg in Mühlbach bestätigen können und uns zumindest einen Punkt holen werden.

Sonntag, 16:30 Uhr, ASKÖ Oedt - ATSV St. Martin/Traun  (Hinspiel: 0:1)  Tipp: 1:2
Aufgrund des Heimvorteils der Oedter erwarte ich eine ganze enge Partie, der beiden Trauner Vereine. St. Martin hat zurzeit einen unglaublichen Lauf und musste in dieser Saison erst zwei Niederlage, alle beide gegen den Spitzenreiter Union Leonding, einstecken. Ich denke, dass die Feigl-Elf ihren Positivlauf prolongieren kann und sich in diesem knapp, aber doch durchsetzen wird.

Sonntag, 16:30 Uhr, Union Babenberg Linz - Union Mühlbach  (Hinspiel: 1:2)  Tipp: 1:3
Gegen Babenberg werden sich die Mühlbacher für die Pleite gegen meine Mannschaft sicherlich revanchieren wollen. Dabei kommt der Sipura-Elf sicherlich der große Platz der Babenberger zu Gute. Sie sind eine laufstarke und spielstarke Truppe, die am Sonntag den Tabellensechsten ohne grobe Problem besiegen wird.

Sonntag, 16:30 Uhr, Union Leonding - DSG Union Haid  (Hinspiel: 1:3)  Tipp: 3:2
Das Schlagerspiel der Runde. Die Union aus Leonding hat einfach eine Nuance mehr Qualität als die Gäste aus Haid. Deshalb wird sich die Neyder-Elf vor heimischer Kulisse auch durchsetzen und einen weiteren Schritt in Richtung Meistertitel machen. Die Leondinger sind mein großer Meisterschaftsfavorit, der Titel führt nur über sie!


Marco Wolfsberger

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

 

Ligaportal-Hallencup: 16 Standorte – 256 Teams – 2500 Spieler – jetzt anmelden!

Kommentare powered by Disqus
OÖ Ingenieursbüros

Auto Günther

Auto Günther

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
Torschützenliste Oberösterreich

Ligaportal-Kongress veranstaltet von Ligaportal und IPO

 

Ligaportal Stadion-Spot

Top Live-Ticker Reporter