Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SV Urfahr stoppt Siegeszug des Titelfavoriten aus Oedt [Video]

SV Urfahr 1912
ASKÖ Oedt 1b

Das 1b-Team der ASKÖ Oedt, das bis zu diesem 8. Spieltag sämtliche Partien in der 2. Klasse Mitte presented by HDI gewinnen konnte, erzielte alleine in den vergangenen drei Runden mit unglaublichen 25 Treffern, um ganze 9 Tore mehr, als der SV Urfahr 1912 in der bisherigen gesamten Saison. Das Team von Trainer Mario Mayr ging demnach als klarer Außenseiter in dieses Aufeinandertreffen mit dem aktuellen Spitzenreiter. Während das Spiel Erster gegen Fünfter zunächst noch erwartungsgemäß mit der frühen Führung für den erklärten Meisterschaftsfavoriten begann, entwickelte sich spätestens nach der Pause ein völlig offener Schlagabtausch, indem die Urfahraner dank eines herrlichen Treffers ihres Kapitäns Kevin Mario Mayer in der 61. Minute zum keineswegs unverdienten Ausgleich kamen. In einer abwechslungsreichen Schlussphase vergaben schließlich beide Mannschaften gleich mehrere Möglichkeiten den berühmt berüchtigten "lucky punch" in diesem hochklassigen Duell zu landen. So endete die Siegesserie der Reserve des OÖ-Ligisten nach sieben vollen Erfolgen in Urfahr. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Alles nach Plan

Die zuletzt recht souveräne 1b-Mannschaft der ASKÖ Oedt nahm die kurze Reise nach Urfahr ersatzgeschwächt in Angriff. So musste Oedts 1b-Trainer Marko Peric krankheitsbedingt beinahe auf sein komplettes etatmäßiges Mittelfeld verzichten. Die Abwesenheit von Leistungsträgern wie Harrison Kennedy, Kreshnik Kelmendi und Christopher Reiter sollte sich im Laufe dieser Begegnung beim Tabellenführer doch bemerkbar machen, wenngleich in der Anfangsphase aus Sicht der Gäste noch alles plangemäß verlief. So brachte Matej Vidovic den Favoriten nach einem Zuspiel vom linken Flügel bereits in der 17. Minute in Führung. Der SV Urfahr, der nach wenigen Spielminuten durch Kevin Mayer überraschend in Führung hätte gehen können, versteckt sich von Beginn weg nicht. Die Oedter hatten zwar mehr Spielanteile und auch ein Plus in puncto Chancen, die beste Möglichkeit vor der Pause auf den zweiten Treffer in dieser Begegnung fand allerdings die Heimelf vor. Nach einem schönen Spielzug köpfelte in Minute 36 Kevin Mayer eine nahezu perfekte Dochnal-Flanke innerhalb des Fünfmeterraumes per Hechtsprung über das Tor, wodurch es kurz darauf mit einer knappen Pausenführung der Reserve des OÖ-Ligisten in die Kabine ging.

"Scharfschütze"

Die Gäste mussten in der Halbzeit mit Dennis Reinwald, der ebenfalls krankheitsbedingt geschwächt war, ihren bis dato torgefährlichsten Angreifer in dieser Saison aus dem Spiel nehmen. Auch ohne den Goalgetter kam die ASKÖ Oedt 1b durch Matej Vidovic unmittelbar nach Wiederbeginn dem 0:2 sehr nahe. Noch etwas näher dran am erlösenden zweiten Tor war der Ligadominator nach rund einer Stunde, als die Urfahraner nach einer Standardsituation den Ball für den bereits geschlagenen Schlussmann Alexander Wallas gerade noch auf der Linie klären konnten. In der 61. Minute bewies dann Urfahrs Kapitän Kevin Mayer einmal mehr seine herausragende Schussqualität. Sein Schlenzer mit dem linken Fuß passte wie ausgemessen in das Kreuzeck, wodurch Oedt 1b-Keeper Armin Sarcevic nur noch das Nachsehen blieb.

Tor 1:1 SV Urfahr 62. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Die Urfahraner warfen nun die mögliche große Situation vor Augen alles in die Waagschale. Mit viel Einsatz und Herz bereiteten sie dem höher eingeschätzten Gegner erhebliche Probleme, wenngleich die Truppe von Trainer Mario Mayr nicht kämpferisch sondern auch spielerisch immer wieder zu gefallen wusste. So kombinierte man sich in der Folge auch bei zwei weiteren gefährlichen Abschlüssen von Kevin Mayer mit schnellem Kurzpassspiel durch die gegnerischen Reihen. Die Urfahraner hatten in dieser Phase Pech das ihr Kapitän bei einem seiner zahlreichen Versuchen aus fast 30 Metern Entfernung nur die Latte traf. Wenige Augenblicke danach fehlten auch auf der Gegenseite nur Zentimeter zum Torerfolg. Das Spiel stand bis zu den Schlusssekunden regelrecht auf des Messers Schneide. Letztendlich waren es die Hausherrn, die mit einer der letzten Aktionen im Spiel, den Sieg hätten fixieren können. Gäste-Keeper Armin Sarcevic fischte jedoch einen herrlichen Freistoß von Kevin Mayer per akrobatischer Flugeinlage gerade noch aus dem Winkel, wodurch der erst 17-Jährige seinem Team einen Punkt rettete.

Willkommene Pause

ASKÖ Oedt 1b-Coach Marko Peric fand nach dem ersten Punktverlust seines Teams im laufenden Bewerb vor allem lobende Worte für den Kontrahenten: "Der SV Urfahr hat keine schlechte Mannschaft. Gegen uns sind die Gegner ohnedies immer besonders motiviert, die Urfahraner waren diesbezüglich keine Ausnahme. Sie waren vor allem nach der Pause sehr bissig und aggressiv. Ich denke, wir hätten genügend Möglichkeiten gehabt, dass diese Partie schon nach 60 Minuten zu unseren Gunsten entschieden ist. Nach dem Ausgleichstreffer war die Begegnung dann völlig offen. Die vielen Ausfälle haben sicherlich ihres dazu beigetragen, dass wir dieses Mal nach hinten nicht so stabil waren wie zuletzt. Hinzu kommt, dass unsere U18-Spieler seit September beinahe nur "englische Wochen" absolviert haben. Dass wir in der kommenden Runde spielfrei sind, kommt uns daher nicht ungelegen. Die paar freien Tage sollten uns genügend Zeit zum Auskurieren geben, damit wir zum Finale der Herbstsaison nochmals kräftig punkten können."

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Auto Günther

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Torschützenliste Oberösterreich
 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter