Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

3:2! Union Leopoldschlag feiert Last-Minute-Sieg

Am Sonntag begegneten sich in der dritten Runde der 2. Klasse Nord-Mitte die Union Leopoldschlag und die Union Reichenau. Beide Mannschaften mussten am 2. Spieltag jeweils eine Niederlage hinnehmen und wollten wieder wichtige Punkte einfahren. An diesem Tag war es auch bis zum Ende nicht klar, wer den Platz als Sieger verlassen wird. Denn das Spiel entschieden die Heimischen erst in der Nachspielzeit mit 3:2 für sich.

 

2:0-Führung in der ersten Halbzeit

Beide Mannschaften fanden ganz gut in die Partie und erspielten sich einige Chancen. Die bessere Chancenauswertung hatte in dieser Phase ganz klar die Union Leopoldschlag. In der 11.Spielminute stand Andreas Koller goldrichtig und brachte die Hausherren mit 1:0 in Führung. Danach entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Mannschaften kamen zu sämtlichen Möglichkeiten, doch nur die Gastgeber hatten auch das Quänten Glück im Abschluss und erzielten prompt das 2:0 in der 34.Minute durch Michael Grossfurtner. Kurz danach schickte Schiedsrichter Hüttler die Akteure in die wohlverdiente Halbzeitpause.

 

Reichenau kämpft sich zurück und verliert trotzdem

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste aus Reichenau mit einer geballten Ladung Motivation zurück auf das Spielfeld. Die richtigen Torszenen blieben vorerst aus. Erst in der 83.Spielminute belohnte sich die Union Reichenau mit dem verdienten Anschlusstreffer zum 2:1 durch Ahmad Alschemari. Danahc drückten die Gäste auf den Ausgleichstreffer - jener gelang ihnen sogar noch in der ersten Minute der Nachspielzeit. Der Torschütze war diesmal Alexander Baumann. Alle rechneten bereits mit einer Punkteteilung, doch die Heimelf hatte das was dagegen und kam noch einmal über die Seite gefährlich vor das gegnerische Tor und erzielte in der vierten (!) Minute der Nachspielzeit noch den Siegestreffer zum 3:2. Andreas Koller war der Torschütze, der sich gebührend feiern ließ. Danach war auch schon Schluss und die Union Leopoldschlag feierte den zweiten Sieg in der noch jungen Saison.

 

Abdullah Kapan, Trainer Union Leopoldschlag:
"Spielerisch betrachtet war es eine ausgeglichene Partie - wir hatten jedoch einfach eine bessere Chancenauswertung. Ein Sieg in der Nachspielzeit ist natürlich besonders glücklich, aber trotzdem freuen wir uns riesig über diesen Sieg!"

 

Alexander Bauer

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter