Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

ASKÖ Treffling fährt in Unterweitersdorf ersten Rückrunden-"Dreier" ein [Video]

Unterweitersdorf
ASKÖ Treffling

In der 14. Runde der 2. Klasse Nord-Mitte empfing die Union Stiftinger Bau Unterweitersdorf die ASKÖ Treffling. Sechs Tage nach einem überraschenden torlosen Unentschieden bei Herbstmeister Rainbach wollte die Union einen weiteren Aufstiegsaspiranren ärgern. Die Unterweitersdorfer lieferten am Freitagabend auch eine anständige Performance ab, mussten sich am Ende jedoch mit 0:2 geschlagen geben und im dritten Rückrundenspiel die zweite Niederlage einstecken. Die Mannen von Trainer Horst Kloimstein hingegen feierten nach zwei Remis in Folge im Frühjahr den ersten Sieg und wahrten die Aufstiegschance.

Flottes Match, aber keine Tore in Halbzeit eins

Von Beginn an bekamen rund 150 Besucher ein flottes Match zu sehen. Die Hausherren begegneten dem Favoriten mit offenem Visier und gestalteten das Spiel über weite Strecken ausgeglichen. Hüben wie drüben tauchten die Teams immer wieder gefährlich vor dem Tor auf, zwingende Chancen bekamen die Zuschauer zunächst aber keine zu sehen. Somit ging es in einem Duell auf Augenhöhe torlos in die Pause.

 

VideoTor ASKÖ Treffling 46. Minute

Wunderschöner Treffer ebnet Favoriten Weg zum Sieg

Nach einer gelungenen Performance in Halbzeit eins, hatte sich die Mannschaft von Coach Manfred Lamplmair auch für den zweiten Durchgang viel vorgenommen. Doch fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff von Schiedrichter Schuhmayer gingen die Gäste durech einen wunderschönen Treffer in Führung, als Julian Huemer einige Gegenspieler austanzte, aus knapp 20 Metern abzog und den Ball ins lange Kreuzeck setzte. Die Union ließ sich davon nicht beirren und wusste weiterhin zu gefallen, hatte aber Pech, als Viktor Smucler nur die Latte traf. Die Lamplmair-Elf setzte alle Hebel in Bewegung, den Ausgleich zu erzielen, eröffnete dadurch dem Gegner aber Räume. Diese wusste die ASKÖ in Minute 79 zu nutzen - nach einer Flanke von links nahm Tolga Kalem den Ball kurz an und schob das Leder überlegt zum 0:2-Endstand in die Maschen.

Jürgen Stiftinger, Obmann Union Unterweitersdorf:
"Die Mannschaft hat ein gutes Spiel gemacht und ist einem Aufstiegsaspiranten über weite Strecken auf Augenhöhe begegnet. Der Sieg der starken Gäste war aber nicht unverdient. Auch wenn es die Tabelle nicht wirklich vermuten lässt, ist ein Aufwärtstrend zu erkennen und hoffen, dass in den kommenden Spielen nicht nur die Leistungen, sondern auch die Ergebnisse passen".

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung