Trainingslager organisiert von Ligaportal

2. Klasse Nord-Ost

ASKÖ Katsdorf mit interner Trainerlösung

Nach einem sechsten Platz im Vorjahr wurde die ASKÖ Katsdorf in der abgelaufenen Saison der 2. Klasse Nord-Ost in der Tabelle durchgereicht und landete am Ende am enttäuschenden elften Rang. "Natürlich hätten wir uns wesentlich mehr erhofft und sind weit unter den Erwartungen geblieben. Das schlechte Abschneiden hat zum einen mit zahlreichen Verletzungen, zum anderen aber auch mit der fehlenden Einstellung zu tun", erklärt Obmann Friedrich Wegschaider.

 

Zu viele Gegentore und eklatante Auswärtsschwäche

Die ASKÖ sammelte im Herbst immerhin 16 Punkte, in der Rückrunde wanderten lediglich neun Zähler auf das Konto. "In der Winter-Vorbereitung hatten wir zwei Kreuzbandrisse zu beklagen, zudem hat ein Spieler seine Karriere beendet - diese Ausfälle konnten wir nicht kompensieren. Das ändert aber nichts daran, dass der elfte Platz ein enttäuschendes Ergebnis ist", so Wegschaider, der sich über immerhin sechs Heimsiege freuen konnte - von zwölf Auswärtsspielen gingen aber nicht weniger als zehn verloren. Während vier Mannschaften weniger Treffer bejubeln durften, kassierte lediglich der "Prügelknabe" aus Pasching mehr Gegentore. "Auch die viel zu vielen Gegentore waren zum Teil den Ausfällen geschuldet, aber in de Rückrunde hat es generell nicht gepasst", meint der Obmann.

 

Alter und neuer Trainer - neue Spieler im Anflug

Nach dem Ende der kurzen Ära von Martin Kargl, der inzwischen in Niederwaldkirchen das Trainzerzepter schwingt, trägt ein alter Bekannter wieder die Verantwortung. "Manuel Albenberger hat die Mannschaft bereits als Spielertrainer betreut. Ursprünglich wollten wir einen neuen Spielertrainer verpflichten, dieser Transfer hat sich jedoch zerschlagen. Ab sofort trägt Albenberger wieder die Verantwortung, wird künftig aber als reiner Trainer tätig sein", weiß Friedrich Wegschaider, der in der kommenden Woche einige Zugänge erwartet. "Aktuell führen wir mit vier möglichen neuen Spielern Gespräche und sind zuversichtlich, dass wir in den nächsten Tagen entsprechende Transfers tätigen können". Mit Filip Resch, der wieder nach Gallneukirchen zurückkehrt, sowie Damir Halilovic stehen zwei Akteure nicht mehr zur Verfügung.

 

Tabellenmittelfeld im Visier

Nach einer enttäuschenden Meisterschaft soll in Katsdorf in der neuen Saison der Pfeil wieder in die richtige Richtung zeigen. "Da mit Niederneukirchen, Ernsthofen oder Union Perg 1b einige starke Mannschaften neu in der Liga sind, wird es für einen Platz im Spitzenfeld der Tabelle nicht reichen. Wir wollen uns aber von der unteren Region so rasch wie möglich entfernen und streben eine Präsenz im Mittelfeld an", erwartet der Obmann eine solide Saison.

 

Wahl zum Spieler der Saison 2017/18

Transferliste

 

Günter Schlenkrich

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung