Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

2. Klasse Nord-West

Union Niederwaldkirchen definiert neues Ziel

Die Union Niederwaldkirchen verzeichnete eine Durststrecke und kam im Vorjahr nur als Elfter ins Ziel. In der aktuellen Saison der 2. Klasse Nord-West  sind die Mannen von Trainer Thomas Bichler jedoch ausgezeichnet unterwegs, beendeten die Hinrunde auf dem vierten Rang und überwintern lediglich vier Punkte hinter dem Relegationsplatz. "Nachdem wir uns im Sommer verstärkt hatten, ist ein Ruck durch die Mannschaft gegangen. Die Kicker konnten ihr Vorhaben realisieren und sind ausgezeichnet durch den Herbst gekommen", ist Funktionär Christian Königstorfer rundum zufrieden.

 

Im Herbst nur zwei Niederlagen

Die Union blieb in den ersten vier Runden ungeschlagen, ehe die Bichler-Elf in Herzogsdorf den Kürzeren zog. In den folgenden sieben Spielen feierten die Niederwaldkirchener vier Siege und mussten sich lediglich dem Herbstmeister geschlagen geben. "Wir haben gegen Haslach unglücklich verloren und hätten den Ligaprimus durchaus besiegen können, doch der Herbstmeister hatte in der Hinrunde einen unglaublichen Lauf", so Königstorfer, der sich über vier Heimsiege freuen konnte - in der Fremde fuhr der Tabellenvierte zwei "Dreier" ein. Während nur zwei Mannschaften mehr Treffer bejubeln durften, kassierten vier Teams weniger Gegentore. "Wir haben zu viele Tore erhalten. Das hat auch damit zu tun, dass Manfred Rammerstorfer am Beginn der Saison einen Kreuzbandriss erlitt und wir in der Folge einen bärenstarken Innenverteidiger vorgeben mussten. Nach einer längeren Durststrecke kann man aber nicht alles haben und sind mit dem Erreichten mehr als zufrieden. Die erfahrenen und jungen Spieler harmonieren ausgezeichnet, auch die Trainingsbeteiligung ist hervorragend", weiß der Funktionär.

 

Traditionelle Hallenturniere - Trainingslager in Slowenien

Am kommenden Samstag veranstaltet die Union das traditionelle Manuel Leibetseder Gedenkturnier. Am darauffolgenden Wochenende steht der Nachwuchs im Mittelpunkt, wird in der Pepi Reiter Sporthalle das Gebrüder Neumüller Gedenkturnier ausgetragen. Am 16. Januar fällt der Startschuss zur Vorbereitung, die auch ein Trainingslager in Slowenien beinhaltet. Beim Trainingscamp wird Manfred Ramerstorfer, der nach dem angesprochenen Kreuzbandriss seine Karriere beendet, nicht dabei sein. "In der Winterpause wird sich nicht viel tun, aber möglicherweise stößt ein Ergänzungsspieler zu uns", meint Christian Königstorfer.

 

Relegation im Visier

Aufgrund der aktuellen Tabellensituation ist für die Bichler-Elf im Frühjahr einiges möglich, demzufolge liebäugelt man in Niederwaldkirchen mit der Relegation. "Auch wenn uns in einer schwierigen Rückrunde starke Konkurrenten erwarten, ist die Relegation das erklärte Ziel. Zum einen ist sie finanziell interessant, und zum anderen erhält man eine zweite Chance zum Aufstieg. Dennoch sehen wir der zweiten Meisterschaftshälfte gelassen entgegen, zumal wir keinen Druck verspüren und der Aufstieg in dieser Saison kein Muss ist", so Königstorfer.

 

Spieler der Hinrunde 2017/18

 

Transferliste

 

Günter Schlenkrich

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung