Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

0:4! Union St. Peter/Wimberg verliert auch gegen St. Stefan [Video]

In der sechsten Runde der 2. Klasse Nord-West empfing das Schlusslicht Union St. Peter/Wimberg am heimischen Rasen die Union Waldmark St. Stefan. Während die Gastgeber noch immer auf den ersten Punkt in dieser Saison warten, haben die Gäste aus St. Peter/Wimberg zumindest vier Punkte auf dem Konto. Nach dem Spiel kann die rote Laterne nicht weitergegeben werden - denn das Ergebnis lautete 0:4 aus Sicht der Heimischen.

 

Die Rollen sind in Halbzeit eins klar verteilt

Von Beginn an entwickelte sich ein einseitiges Spiel zugunsten der Gäste aus St. Stefan. Die Gastgeber kämpften zwar beherzt, konnten aber keine offensiven Akzente setzen. Es waren die Auswärtigen die den Ton angaben und auch für die eine oder andere Gefahr vor dem Pichler-Kasten sorgten. Zum Torerfolg kam es erst in der 43. Spielminute, als ein Abpraller nach einer Ecke erfolgreich verwertet werden konnte. Thomas Pührmayr war der besagte Torschütze zum wichtigen 1:0-Führungstreffer aus Sicht der Union St. Stefan. Danach schickte Schiedsrichter Balaj die Akteure in die wohlverdiente Pause.

 

15-jähriger Debütant trifft mit erstem Ballkontakt 

Nach dem Seitenwechsel ging es in der Tonart der Schlussphase des ersten Abschnittes weiter. Die Gäste dominierten das Geschehen und erhöhten etwa zwanzig Minuten vor dem Ende auf 2:0. Der eingewechselte 15-jährige Simon Gaisbauer, nahm sich das Spielgerät und überlupfte mit seinem ersten Kontakt den Heim-Goalie. Erstes Spiel in der Kampfmannschaft - erster Ballkontakt - erstes Tor! Besser kann man sich einen Einstand nicht vorstellen. In der Schlussphase drängten die Gäste auf den nächsten Treffer. Dieser gelang dann auch in der 87. Spielminute, als Kevin Iglsböck einen schönen Schuss vom 16er ins lange Eck unterbrachte - 3:0. Danach war auch alles entschieden. In der Nachspielzeit erhöhten sie sogar noch auf 4:0. Der zuvor eingewechselte Mikolas Pühringer stand nach einem Eckball goldrichtig und köpfte nach einem Abpraller von der Latte zum verdienten Sieg ein. 

 

Tor 0:4 St. Stefan 93. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

 

Harald Würzl, Trainer Union St. Stefan: 
"Wir waren insgesamt gesehen die bessere Mannschaft, sodass der Sieg verdient war. Besonders freut mich das perfekte Debut von unserem Simon Gaisbauer!"

 

Alexander Bauer

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung