Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

6:1! Meisinger-Elf verdrängt Union Niederwaldkirchen vom Relegationsplatz

Union Altenfelden
Niederwaldkirchen

Die Union Altenfelden empfing in der 2. Klasse Nord-West die Union Niederwaldkirchen zum Top-Spiel der 17. Runde. Im Duell zwischen dem Drittplatzierten und dem Tabellenzweiten ging es um den Relegationsplatz. Nach 19 Punkten aus den letzten sieben Spielen wollten die Niederwaldkirchener ihren tollen Lauf fortsetzen und den zweiten Platz behaupten. Die Gäste gingen am Sonntagnachmittag auch in Führung, gerieten dann jedoch mit 1:6 unter die Räder und rutschten mit der dritten Saisonniederlage in der Tabelle auf Rang vier zurück. Die Mannen von Coach Manfred Meisinger hingegen fuhren binnen Wochenfrist den zweiten "Dreier" ein und kletterten mit dem achten Sieg in den letzten zehn Heimspielen auf den Relegationsplatz.

Gäste mit früher Führung

Mit dem in den vergangenen Runden getankten Selbstvertrauen fand die Gästeelf von Trainer Thomas Bichler gut ins Spiel und ging nach zehn Minuten in Führung. Nach einer Balleroberung kombinierten sich die Niederwaldkirchener schnell nach vorne und Tobias Tischler stellte auf 0:1. In ihrer besten Phase hätten die Gäste die Vorentschiedung erzwingen können, die Bichler-Elf konnte ein Top-Chance auf einen weiteren Treffer aber nicht nutzen. Mit zunehmender Spielerdauer steigerten sich die Hausherren und kreierten auch einige Chancen. Da Kapitän Stefan Gattringrer und Fabian Hable in aussichtsreichter Position den Ball nicht im Gäste-Gehäuse unterbrachten, liefen die Altenfeldender dem Rückstand bis zur Pause vergeblich hinterher.

Altenfeldener Doppelschlag kurz nach der Pause - Meisinger-Elf macht halbes Dutzend voll

Kaum hatte Schiedsrichter Madzar den zweiten Durchgang angepfiffen, brandete im PanoramaPark Stadion Jubel auf. Obwohl Sebastian Pühringer den Ball nicht richtig traf, bugsierte der Angreifer das Leder ins lange Eck. Nach dem Ausgleich setzte die Meisinger-Elf nach. In Minute 55 durften die heimischen Fans unter den rund 200 Besuchern erneut jubeln, als Fabian Hable einen Verteidiger austanzte, Gästegoalie Petr Wolek umkurvte und den Ball trocken einschob. Die Heimischen hatten das Spiel gedreht und bestimmten mit der Führung im Rücken fortan das Geschehen. Die Bichler-Elf hielt hielt jedoch beherzt dagegen, ehe zehn Minuten vor dem Ende die Entscheidung fiel. Kapitän Stefan Gattringer tankte sich durch, hatte dabei Ballglück und erhöhte schließlich auf 3:1. Mit diesem Treffer war die Moral der Gäste gebrochen. In den Schlussminuten schlug der frischgebacken Tabellenzweite eiskalt zu, fixierten abermals Hable sowie die jeweils eingewechselten, Harald Gattringer und Jan Toncar, den 6:1-Kantersieg.

Manfred Meisinger, Trainer Union Altenfelden:
"Aufgrund der starken Leistung in der zweiten Halbzeit war es ein verdienter Sieg, das Ergebnis ist aber um einige Tore zu hoch ausgefallen. Dieser Dreier ist ungemein wichtig und werden in den kommenden Wochen alles daransetzen, den eroberten Relegationsplatz zu verteidigen".

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung