Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

SV Reichraming findet in Kleinreifling aus der Krise

ASV Kleinreifling
SV Reichraming

Am Sonntagnachmittag empfing der ASV Kleinreifling den SV Reichraming zum Krisengipfel. Während das einsame Schlusslicht seit 24. September 2017 auf ein Erfolgserlebnis wartet, gingen auch die Gäste nach sechs Pleiten am Stück mit schwerem Gepäck ins Match. Nach dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Lachmair durften nur die Reichraminger jubeln, die mit einem 3:1-Sieg aus der Krise fanden. Der ASV hingegen musste die achte Niederlage in Serie einstecken.

Forster bringt Gäste zwei Mal in Führung

Das Spiel war nur fünf Minuten alt, als Thomas Forster die Gästeelf von Coach Karl Buder in Front brachte. Aber noch in der Anfangsphase durfte auch der Nachzügler auf den Befreiungsschlag hoffen - Manfred Pichler brachte das Spielgerät im SVR-Gehäuse unter und glich aus. In einem engen Match hatten die Reichraminger in Minute 35 die Nase wieder vorne. Erneut war es Forster, der den 1:2-Pausenstand besiegelte.

SVR-Kapitän macht Sack zu

Der ASV hatte sich für den zweiten Durchgang viel vorgenommen, doch zehn Minuten nach Wiederbeginn erzwang die Buder-Elf die Vorentscheidung, als Kapitän Hannes Steindler einen Elfmeter verwandelte. Mit diesem Treffer hatte der SVR dem Schlusslicht den Zahn gezogen. In der restlichen Spielzeit verwaltete der SV Reichraming die die 3:1-Führung und brachte den Vorsprung ins Ziel. Beide Mannschaften müssen am kommenden Sonntag wieder ran. Während die Buder-Elf das 1b-Team aus St. Valentin empfängt, ist der ASV Kleinreifling in Aschach zum Duell "David gegen Goliath" zu Gast. 

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus