Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Union Adlwang gegen Großraming endet Remis

In der 4. Runde der 2. Klasse Ost kam es zum Aufeinandertreffen zweier Absteiger aus der 1. Klasse. So war die DSG Union Großraming zu Gast bei der Union HOVA Adlwang. Die beiden Teams sind doch etwas gegensätzlich in die neue Spielzeit gestartet. So konnte die Heim-Elf nach der Auftaktniederlage gegen die 1b des ASK St. Valentin überraschend gegen den starken SV Losenstein gewinnen, ehe man in der vergangenen Runde bei Maria Neustift wieder als Verlierer vom Platz ging. Die Gäste aus Großraming kamen nach einem Remis gegen Maria Neustift zuletzt stark in der neuen Liga an und feierten zwei Kantersiege. In dieser Begegnung trennten sich die beiden Mannschaften schlussendlich aber 2:2 Unentschieden.

Großraming schockt die Hausherren

Schiedsrichter der Begegnung, vor rund 150 Zusehern in der HOVA Arena, war Franz Aigner. Das Spiel war gerade erst zwei Minuten alt, als die Gäste bereits den Führungstreffer bejubeln konnten. Philipp Rossbach sorgte per Kopf mit seinem bereits sechsten Treffer in dieser Saison für das frühe 1:0. Die Hausherren brauchten nicht lange um diesen Schlag zu verdauen und konnten ebenso in der Anfangsphase durch Mondovics eine gute Möglichkeit auf den Ausgleich verzeichnen. Mit Fortdauer der ersten Halbzeit konnte sich die Union Adlwang ein leichtes Chancenplus erarbeiten, die Gäste aus Großraming schalteten aber immer wieder gut und schnell um und kamen so ebenfalls zu der ein oder anderen guten Gelegenheit. Als nach 45 Minuten dann schon viele auf den Pausenpfiff von Schiedsrichter Aigner warteten, schlugen die Gäste nochmal zu. Florian Grossauer schraubte sich nach einem Eckball am höchsten hinauf und erzielte per Kopf das 2:0 für Großraming.

Starkes Comeback der Heimischen

Auch nach Wiederanpfiff wurde den Sportplatzbesuchern eine muntere Partie gezeigt, in der Adlwang weiterhin bemüht im Spiel nach vorne war. Die besten Chancen durch Mondovics und Bart zogen aber knapp am Tor vorbei. Auf der Gegenseite wurde Großraming bei einem Eckball wieder brandgefährlich, Mair konnte aber unbedrängt nicht die Vorentscheidung zugunsten der Gäste herbeiführen. Nach 72. Minuten konnten die Hausherren das Spiel aber nochmals spannend machen. Nach Foul an Mondovics im Strafraum der Gäste entschied Aigner auf Elfmeter, Tomislav Dramac verwandelt sicher zum 1:2 aus Sicht von Adlwang. Der Gastgeber wollte nun den Ausgleich unbedingt und wurde nur vier Minuten später auch gleich belohnt. David Mondovics erzielte den verdienten Ausgleich für Adlwang. Weil Adlwang wiederum nur Augenblicke danach noch eine gute Gelegenheit ausließ und die Gäste beherzt das eigene Tor verteidigten, beendete Schiedsrichter Franz Aigner die Partie nach 90 Minuten schlussendlich beim Stand von 2:2.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung