Trainingslager organisiert von Ligaportal

2. Klasse Süd-Ost

Union Steinhaus: "Hätten in der Tabelle auch ganz vorne stehen können"

Obwohl die Union Steinhaus nach einem neunten Platz im Vorjahr in der Hinrunde der aktuellen Saison der 2. Klasse Süd-Ost als Vierter ins Ziel kam, überwintern die Mannen von Trainer Franz Lehner mit einem lachenden und einem weinenden Auge. "Wir hätten in der Tabelle auch ganz vorne stehen können, nach einem sensationellen Saisonstart haben uns die Niederlage in Grünau sowie die Strafbeglaubigung des Spieles gegen Rohr aber aus der Bahn geworfen, war in der Folge die Luft heraußen", erklärt Sektionsleiter Roland Schürz.

 

Sensationeller Saisonstart - bittere Strafbeglaubigung

Die Union kam exzellent aus den Startblöcken, nach fünf Siegen am Stück fand beim Nachzügler in Grünbau der der tolle Lauf aber ein jähes Ende. In den übrigen fünf Spielen zog man drei Mal den Kürzeren, sodass es für den einstigen Tabellenführer am Ende "nur" zum vierten Rang reichte. Am Konto von Kapitän Georg Hetzmannseder und Co. könnten drei Punkte mehr stehen, aufgrund eines Fehlers am Spielbericht wurde der 4:1-Heimsieg gegen Rohr aber strafbeglaubigt. "Nach der unnötigen Pleite in Grünau war die Strafbeglaubigung gegen Rohr in mehrfacher Hinsicht bitter. Denn wir haben nicht nur drei Punkte verloren, sondern mussten auch eine Geldstrafe zahlen. Zudem ist Sandor Maroti aufgrund des von mir begangenen Fehlers gesperrt worden. Nicht zuletzt werden wir bei Punktegleichheit nachgereit", so Schürz, der sich über drei "echte" Heimsiege sowie vier "Dreier" in der Fremde freuen konnte.

 

"Am Anfang hat alles gepasst"

Während nur zwei Mannschaften mehr Gegentore kassierten, trafen vier Teams öfter ins Schwarze. "Nach acht Niederlagen im Frühjahr haben Sportchef Patrick Balange und Neo-Coach Lehner eine ausgezeichnete Mannschaft auf die Beine gestellt, in der auch viele eigene Spieler stehen. Am Anfang hat alles gepasst, ist es wie am Schnürchen gelaufen, leider war die zweite Herbsthälfte durchwachsen. Aber gegenüber der letzten Saison haben wir einen großen Schritt nach vorne gemacht und sind zufrieden, wenngleich mehr möglich gewesen wäre", meint der Sektionsleiter.

 

Drei Neuerwerbungen

Beim Trainingsauftakt konnte Franz Lehner mit Dominik Hüttmayr (Blaue Elf Wels), Mario Petroczy (Ried/Traunkreis) und Marcel Lehner, der zuletzt bei Bezirksligist Sipbachzell tätig war, drei Neuerwerungen begrüßen. "Aufgrund von Verletzungen bzw. Ausfälle mussten wir den Kader erweitern", begründet der stellvertretende Sportliche Leiter, Thomas Bernhard, die Transferaktivitäten. Nachdem zunächst in der Halle gekickt wurde, haben die Kicker aus Steinhaus in dieser Woche die Vorbereitung in Angriff genommen. "Auch wenn in der zweiten Herbsthälfte der Pfeil nach unten gezeigt hat, haben wir die Saison noch nicht abgehakt und werden im Frühjahr versuchen, vorne mitzumischen. In diesem Jahr ist der Aufstieg aber noch nicht geplant", sagt Roland Schürz.

 

Transferliste

 

Günter Schlenkrich

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung