Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Erster Saisonsieg! Union Wartberg/Krems überreicht Lokalrivalen nach Derby "Rote Laterne"

Eine Woche nachdem im ersten Spiel unter Interimstrainer Erwin Grafinger mit einem Remis in Ried der erste Punkt ergattert werden konnte, empfing die Union Wartberg/Krems die ASKÖ Kirchdorf/Krems zum Derby und direkten Duell gegen die "Rote Laterne". Im Aufeinandertreffen der beiden einzigen noch sieglosen Teams der 2. Klasse Süd-Ost hofften beide Mannschaften auf den ersten "Dreier". Nach dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Besic durften nur die Hausherren jubeln, feierten die Wartberger mit einem 1:0-Erfolg den ersten Saisonsieg. Die seit ersten Mai sieglose ASKÖ hingegen musste die zwölfte Niederlage in den letzten 14 Spielen einstecken und ziert seit Sonntagnachmittag das Ende der Tabelle. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Ivancic erzielt Tor des Tages

Über 200 Besucher bekamen ein über weite Strecken ausgeglichenes Spiel zu sehen. Beide Mannschaften zeigten sich zwar bemüht, konnten sich zunächst aber keine nennenswerten Chancen erarbeiten. Als es in einem intensiven Spiel bereits nach einer torlosen ersten Halbzeit aussah, zappelte der Ball doch noch in den Maschen. "Oldie" Herbert Nowotny im Gästetor konnte einen gefährlichen Schuss parieren, den Ball jedoch nicht festhalten, Ante Ivancic stand goldrichtig und staubte zum 1:0-Pausenstand ab.

 

Aufregung in Minute 96

Der Führungstreffer gab der Grafinger-Elf die nötige Sicherheit, bestimmten die Hausherren im zweiten Durchgang über weiten Strecken das Geschehen. In einem Duell auf Augenhöhe waren die Wartberger der Entscheidung näher, als die Gäste den Ausgleich, konnten die eine oder andere Möglichkeit aber nicht nutzen. Da der starke Mario Biljesko eine Top-Chance nicht verwerten konnte, musste die Union bis zum Schluss um den ersten Saisonsieg zittern. Aufregung am Wartberger Sportplatz in Minute 96, nach einem vermeintlichen Foul im Strafraum der Heimischen blieb die Pfeife des Unparteiischen aber stumm, sodass es beim 1:0 blieb, die Union Wartberg den ersten "Dreier" einfuhr und dem Gegner die "Rote Laterne" überreichte.

 

Hermann Maurer, Obmann und Sektionsleiter Union Wartberg/Krems:
"Es war das erwartet enge Match. Aufgrund der zweiten Halbzeit konnten wir einen verdienten Seig feiern und den letzten Platz verlassen. Niemand im Verein kann sich erinnern, wann wir zum letzten Mal kein Gegentor erhalten haben. Auch wenn am kommenden Samstag in Windischgarsten der Tabellenführer auf uns wartet, wollen wir im Herbst zumindest den aktuellen Tabellenplatz halten und wenn möglich an Grünau noch vorbeiziehen".

 

Günter Schlenkrich

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Auto Günther

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Torschützenliste Oberösterreich
 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter