Trainingslager organisiert von Ligaportal

2. Klasse Süd

Nach Gruppenwechsel, UFC Grünau mit drei Neuerwerbungen

Der UFC Grünau  war in den vergangenen Jahren stets in der unteren Tabellenregion der 2. Klasse Süd-Ost präsent. Im Vorjahr kam der UFC als Zehnter ins Ziel, in der abgelaufenen Saison sammelten die Grünauer lediglich acht Punkte und beendeten die Meisterschaft als Schlusslicht. Da die Liga vom OÖFV aufgelöst wurde, geht der Nachzügler in der neuen Saison in der 2. Klasse Süd an den Start. "Auch wenn uns einige weite Reisen erwarten, freuen wir uns auf die neue Liga und eine interessante und spannende Meisterschaft", erklärt Martin Buchschachermair, der seit wenigen Wochen als Sportlicher Leiter die Verantwortung trägt.

 

Nur 22 UFC-Tore - in der Fremde seit 9. April 2017 sieglos

Während immerhin zwei Mannschaften mehr Gegentore kassierten, trafen die Grünauer nur 22 Mal ins Schwarze und stellten die schwächste Offensive der Liga. "Auch wenn wir jede Menge Tore erhalten haben, war die fehlende Durchschlagskraft in der Offensive unser größtes Problem", weiß der Sportchef, wo der Schuh besonders stark drückt. Sieben der acht gesammelten Punkte holte die Elf rund um Spielertrainer Laszlo Varga auf eigener Anlage, in der Fremnde wartet der UFC jedoch seit bereits 9. April 2017 vergeblich auf einen Sieg und ergatterte in den letzten 15 Auswärtsspielen nur einen mickrigen Zähler. "Auch daheim ist ist nicht einfach, aber in der Fremde tun wir uns noch schwerer. Grundsätzlich war die Erwartungshaltung gering, mit dem letzten Plätz hatten wir aber nicht gerechnet. Aber wir hatten im Lauf der Saison mit zahlreichen  Verletzungen zu kämpfen, ist der Kader aufgrund der Ausfälle zusehends geschrumpft", begründet Buchschachermair die magere Punkteausbeute.

 

Zwei neue Kräfte - Verteidiger aus Ungarn im Anflug

Neben Ünal Sönmez (Bad Hall), der an seine alte Wirkungsstätte zurückkehrt, streift auch Michael Sandrock (Scharnstein) das UFC-Trikot über. "Zudem wird ein Verteidiger aus Ungarn zu uns stoßen, der Transfer ist aber noch nicht in trockenen Tüchern. Weiters wird der andere odere Kicker nach einer Auszeit vermutlich wieder ins Geschehen eingreifen, sollte der Kader in der Sommerpause demnach anwachsen", freut sich der Sportchef, der seine aktive Karriere beendet.

 

"Freuen uns auf die neue Herausforderung"

Am kommenden Montag starte der Liga-Neuling in die Vorbereitung und bestreitet am 20. Juli gegen Adlwang das erste Testspiel. Auch nach dem Gruppenwechsel sind in Grünau keine Wunderdinge zu erwarten, in der neuen Liga möchte der UFC die "Rote Laterne" aber loswerden. "Das ist das Minimalziel, wenngleich uns auch in dieser Liga eine schwierige Saison erwartet. Wir sehen der Meisterschaft aber gelassen entgegen und freuen uns auf die Herausforderung und die neuen Gegner", meint Martin Buchschachermair. "Erfreulich ist zudem, dass der SV Scharnstein mit uns in die Gruppe Süd gewechselt ist und in der neuen Saison wieder zwei heiße Derbies am Programm stehen".

 

Transferliste

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung