Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Pinsdorf feiert gegen ASKÖ Ebensee ersten Saisonsieg

Im Rahmen der sechsten Runde in der 2. Klasse Süd kam es am Samstagnachmittag zum Aufeinandertreffen zwischen dem FC ASKÖ Pinsdorf und der ASKÖ Ebensee. Die Pinsdorfer haben nach einem Kaderumbruch im Sommer noch überhaupt nicht in die Spur gefunden und mussten in den ersten vier Spielen nicht weniger als 25 Gegentore hinnehmen. Die Engl-Elf hingegen ist recht ordentlich aus den Startblöcken gekommen, standen vor diesem Spiel zwei Niederlagen und zwei Siege zu Buche. In Pinsdorf mussten sich die Ebenseer aber das dritte Mal geschlagen geben, Pinsdorf hingegen konnte den ersten Punktgewinn der Saison feiern.

 

Spielertrainer Robert Engl bringt Gäste in Führung

Vor rund 100 Zuschauern in Pinsdorf entwickelte sich von Anfang an ein Spiel, in welchem die Hausherren aus Pinsdorf versuchten das Heft in die Hand zu nehmen. Richtig zwingende Torchancen konnte sich in der Anfangsphase aber keine der beiden Mannschaften erspielen. Und so dauerte es bis zur 33. Minute, in der Ebensee-Spielertrainer Robert Engl aus einem Gestochere heraus seine Mannschaft in Führung bringen konnte. Anders als in den letzten Spielen brach Pinsdorf nach dem erneuten Rückstand aber nicht auseinander sondern kämpfte weiter und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Bis zum Pausenpfiff gelang das allerdings nicht mehr, sodass es mit der knappen Gästeführung in die Kabinen ging.

 

Pinsdorf dreht Spiel und fährt ersten "Dreier" der Saison ein

Auch in der zweiten Halbzeit versuchte die Bamberger-Elf den Rückstand wettzumachen und spielte weiter nach vorne. Und in der 58. Minute belohnten sich die Hausherren auch für ihre Bemühungen, als Geburtstagskind Peter Rastinger das 1:1 erzielen konnte. Und nur elf Minuten später war es wieder Rastinger, der seine Mannschaft sogar mit 2:1 in Führung bringen konnte. Für die Gäste kam es in der 76. Minute noch dicker, als Michael Huemer nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz gestellt wurde. Dem nicht genug, konnte Pinsdorf nur zwei Minuten später sogar das 3:1 erzielen: Nach einem Foul an Martin Sturm im Strafraum trat Peter Rastinger zum fälligen Elfmeter an und verwertete diesen trocken zu seinem lupenreinen Hattrick. In der Schlussphase machten es die Gäste noch einmal spannend, erst flog Pinsdorfs Wolfgang Pillichshammer nach einem Foul ebenfalls mit der Ampelkarte vom Platz und in der 87. Minute kam Ebensee durch einen Elfmeter, welchen Stefan Neuböck verwandelte zum 3:2-Anschlusstreffer. In der Folge gelang es den Gästen aber trotz intensiver Bemühungen nicht mehr, den Ausgleich zu erzielen, und so blieb es bis zum Schluss beim ersten Saisonsieg für Pinsdorf.

 

Andreas Holub, Sportlicher Leiter ASKÖ Pinsdorf:
"Aus meiner Sicht haben wir heute einen verdienten Sieg gefeiert, da wir einfach mehr gekämpft haben als der Gegner. Endlich hat es einmal geklappt mit einem vollen Erfolg und ich bin froh, dass sich der eingeschlagene Weg mit den eigenen jungen Spielern rechnet."

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung