Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Union Natternbach feiert knappen Sieg in Bruck

In der 4. Runde der 2. Klasse West-Nord war die Union Natternbach zu Gast bei der ASKÖ Bruck-Peuerbach. Die Gäste aus Natternbach wollten weiterhin auswärts ungeschlagen bleiben und den Kontakt zur Tabellenspitze bewahren. Die Hausherren aus Bruck wollen den ersten Heimerfolg in der laufenden Spielzeit einfahren und ihr Punktekonto auf 6 Punkte hochschrauben. An diesem Sonntag geht letztendlich Natternbach als knapper Sieger vom Feld und entführt drei Punkte aus Bruck.

 

Knapper Vorsprung der Natternbacher zur Halbzeit

Vor knapp 200 Zusehern tat sich die Gästeelf aus Natternbach zu Beginn der Partie schwer in die Partie zu finden. Nach ersten Anlaufschwierigkeiten kam die Schimak-Elf immer besser ins Spiel und ging nach 25 Spielminuten verdient mit 1:0 durch Manuel Schlagintweit in Führung. Aus dem Nichts resultierte fünf Minuten später der Ausgleichstreffer von ASKÖ Bruck-Peuerbach. Wolfgang Lehner besorgte durch eine abgerissene Flanke den Gleichstand. Kurz vor dem Halbzeitpfiff brachten die intensiven Offensivbemühungen der Union Natternbach den abermaligen Führungstreffer. Thomas Beham gelang mit einem schönen Weitschuss der verdiente Treffer zum 2:1-Pausenstand.

 

Gäste behalten auch in der zweiten Halbzeit die Oberhand

In der zweiten Spielhälfte nützte die Mannschaft von Robert Müller eine Freistoßsituation zum Ausgleichstreffer. Ein kurz abgespielter Freistoß aus 40 Metern wurde von den Gästen nicht konsequent verteidigt und Gers Delia gelang mit einem wunderschönen Treffer das 2:2. Mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze versenkte Gelia den Ball im Kreuzeck. Drei Minuten später wurde ein Freistoß der Gäste zum Verhängnis für die Heimelf. Bernhard Wallner versenkte den Standard direkt im gegnerischen Gehäuse zum 3:2. In der Schlussphase der Partie kamen die Hausherren wieder ins Spiel zurück und erzielten durch Skeljzim Hodza abermals den Ausgleich. Wer jetzt mit einer Punkteteilung rechnete machte die Rechnung ohne Thomas Beham. Mit seinem zweiten Treffer in der laufenden Partie setzte er den Schlusspunkt in dieser torreichen Begegnung und bescherte damit weitere drei Punkte für die Union Natternbach.

 

Harald Schimak, Trainer Union Natternbach:
„Der Sieg geht über die gesamte Spielzeit gesehen in Ordnung, war meine Mannschaft kämpferisch doch in vielen Phasen der Partie überlegen.“

 

Alexander Bauer

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung