Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

8 Lehner-Tore bei Agathenser 14:0-Schützenfest gegen Reichersberg

UFC St. Agatha
Reichersberg

In der dritten Runde der 2. Klasse West-Nord empfing der UFC St. Agatha die Union Reichersberg. Zwei Wochen nach einem 6:1-Kantersieg gegen Michaelnbach ließ es die Mannen von Trainer Josef Hönig gegen einen weiteren Liga-Neuling erneut ordentlich krachen und feierten ein 14:0-Schützenfest. Zum "Man of The Match" avancierte Tobias Lehner, dem vor der Pause ein lupenreiner Hattrick gelang - der Offensivspieler traf am Sonntagnachmittag nicht weniger als acht Mal ins Schwarze. Das langjährige Schlusslicht hingegen ist auch in der neuen Liga nicht wirklich konkurrenzfähig und seit wenigen Stunden wieder in Besitz der "Roten Laterne". 

Lehner mit lupenreinem Hattrick

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Wallner waren nur zwei Minuten gespielt, als Christoph Schleimer den Torreigen eröffnete. Nach einer Viertelstunde kam der erste große Auftritt von Tobias Lehner, der binnen 17 Minuten Gästegoalie Pascal Breiteneder drei Mal bezwang und sich zu einem lupenreinen Hattrick beglückwünschen lassen durfte. Kurz vor der Pause war wieder Schleimer an der Reihe, der den 5:0-Halbzeitstand besiegelte. 

Lehner legt fünf Tore nach

Die Messe war längst gelesen, für die Reichersberger sollte es in Halbzeit zwei aber noch viel schlimmer kommen. Nachdem Lehner den Ball abermals im Gästetor versenkt und das halbe Dutzend vollgemacht hatte, schnürte Gerald Weinbauer einen Doppelpack. Nach einem weiteren Lehner-Treffer bugsierte  Reichersbergs Johannes Pichler das Spielgerät ins eigene Tor und machte das Ergebnis zweistellig. In der Folge war Lehner einmal mehr nicht zu halten und traf binnen fünf Minuten zwei Mal. Nachdem mit Daniel Mair auch ein Agathenser Joker gestochen hatte, blieb es dem "Man of the Match" vorbehalten, den Schlusspunkt zu setzen - mit seinem achten Treffer an diesem Tag vollendete Tobias Lehner das 14.0-Schützenfest. Während die Union Reichersberg im Heimspiel gegen Tabellenführer Natternbach am kommenden Samstag vermutlich das nächste Debakel erwartet, ist die Hönig-Elf tags darauf in St. Willibald zu Gast.

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung