Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

2. Klasse West

UFC Riegerting: "Bleiben unserer Philosophie treu"

Nach einem fünften Platz im Vorjahr reichte es für den UFC Riegerting in der Hinrunde der 2. Klasse West nur zum achten Rang. Obwohl die Mannen von Trainer Christian Huber lediglich 14 Gegentore kassierten, präsentierten sich die Riegertinger bislang nur in der unteren Hälfte der Tabelle. "Es ist Potenzial verhanden und wäre auch mehr möglich gewesen. Doch wir haben uns in der Offensive schwer getan und konnten einige enge Spiele nicht gewinnen", erklärt der stellvertretende Sportliche Leiter, Stefan Puttinger.

 

Gelungener Saisonstart - kompakte Hintermannschaft, aber Probleme in der Offensive

Die Huber-Elf fuhr in den ersten beiden Runden zwei "Dreier" ein, in der Folge stotterte jedoch der Motor, standen in den übrigen neun Spielen zwei weiteren Siegen fünf Niederlagen gegenüber.  "Unsere Mannschaft hat gekämpft und alles gegeben, sich dafür aber nicht belohnt", so Puttinger, der sich über je zwei Heim- und Auswärtssiege freuen konnte. Während nur die Top-Drei der Tabelle weniger Gegentore kassierten, durfte der UFC im Herbst nur 17 Treffer bejubeln. "Die mäßige Torausbeute hat damit zu tun, dass Johannes Ungar über weite Strecken in Australien weilte, zudem in München studiert und unser stärkster Stürmer nur sporadisch zur Verfügung stand. Zum Teil haben wir aber auch unglücklich agiert und mussten unnötige Niederlagen einstecken. Und da wir vorne nicht allzu oft getroffen haben, konnten wir einige enge Spiele nicht gewinnen", weiß der Funktionär.

 

Neuer Ergänzungsspieler - Trainingslager in Großarl

Beim Trainingsauftakt konnte Coach Huber mit Seid Hrustanovic (Mehrnbach) einen Ergänzungsspieler begrüßen. "Darüberhinaus hat sich im Winter nichts getan. Im Gegensatz zu anderen Vereinen machen wir den Wahnsinn an Transfermarkt nicht mit, sondern bleiben vielmehr unserer Philosophie treu. Wir verfügen über einen guten Nachwuchs, rücken einige Talente nach", begründet Stefan Puttinger die ereignisarme Übertrittrszeit. Nach zwei Testspielen (5:3 gegen Weibern und 0:3 gegen Polling) ist am heutigen Nachmittag die Union Geboltskirchen der nächste Gegner. Am 15. März schlagen die Kicker ihre Zelte im Bundesland Salzburg auf und halten in Großarl ein Trainingslager ab.

 

Top-Fünf-Platz erwünscht

Da auf den Viertplatzierten aus Treubach lediglich drei Punkte fehlen, möchte der UFC in der zweiten Meisterschaftshälfte in der Tabelle nach oben klettern. "Wie im Vorjahr streben wir einen Top-Fünf-Platz an. Aufgrund der aktuellen Situation ist dieses Ziel ein realistisches, da in der Mitte der Tabelle die Mannschaften eng beisammenliegen", so Puttinger. "Große Sprünge sind auch in naher Zukunft nicht möglich, aber unsere Spieler gehen mit dem nötigen Engagement ans Werk und lassen die Köpfe nicht hängen. Sollte es uns in der Rückrunde gelingen, mehr Tore zu erzielen als im Herbst, kann es in der Tabelle einige Plätze nach oben gehen".

 

Zugang:
Seid Hrustanovic (Union Mehrnbach Reserve)

Abgang:
---

Transferliste

Bisherige Testspiele:
5:3 gegen Union Weibern (2MW)
0:3 gegen Union Polling (1SW)

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung