containerdienst24.at

Spielberichte

TSV Aurolzmünster zwingt Reichersberg in die Knie

TSV Aurolzmünster
Reichersberg

Der TSV XPS Aurolzmünster empfing am Sonntagnachmittag vor heimischem Publikum die Union Reichersberg. Eine Woche nach einem Remis gegen St. Johann wollten die Gäste, die in den vergangenen Jahren in der 2. Klasse West das Ziel stets als Letzter erreicht hatten, erneut punkten. Doch in einem engen Match behielt der TSV mit 2:1 knapp die Oberhand, feierte unter Neo-Trainer Manfred Hauch den ersten Heimsieg und fuhr binnen Wochenfrist den zweiten "Dreier" ein.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Penninger bringt Hauch-Elf in Front - Union-Spielertrainer gleicht aus

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Haslehner mussten die Zuschauer rund 20 Minuten lang auf en ersten Treffer warten. Mitte der ersten Halbzeit war es dann so weit, als Christoph Penninger die Hausherren in Front brachte. Trotz des Rückstandes hielt das langjährige Schlusslicht dagegen und durfte kurz vor der Pause auf einen erneuten Punktgewinn hoffen. Union-Spielertrainer Urim Ramadani brachte den Ball im Tor unter und fixierte den 1:1-Halbzeitstand.

Entscheidung nach 55 Minuten

Nach Wiederbeginn sahen zunächst Michael Krautgartner und Jakob Zeilinger Gelb, ehe der TSV die Nase wieder vorne hatte. Nach einem Freistoß von Maximilian Fellner war Mirnes Suljkanovic zur Stelle und schoss die Heimischen nach 55 Minuten wieder in Front. In der folge stand das Spiel auf Messers Schneide. Die Hauch-Elf konnte den Sack nicht zumachen, aber auch den Reichersbergern wollte der erneute Ausgleich nicht gelingen, weshalb das Match bis zum Schluss spannend blieb. Nachdem auch Alexander Weibold bzw. Philipp Peter verwarnt wurden, ertönte der Schlusspfiff, durfte der TSV Aurolzmünster einen 2:1-Sieg feiern. Während die Hauch-Elf am kommenden Samstag in Waldzell zu Gast ist, empfängt die Union Reichersberg tags darauf Schlusslicht Schildorn zum Kellerderby.

TSV Aurolzmünster - Reichersberg

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung